Frage von LogitechGansta,

Handy Wasserschaden Hilfe

Hallo Ich habe ein Sony Ericsson C905 (Cybershot) Dummerweise bin ich voll mit dem Ding in den Pool von meinem Freund reingejumpt! Ich habe es sofort die SIM-Karte und den Akku rausgenommen und alles in die Sonne gelegt. Ich habe zwar gelesen das die nicht gut sein sollte aber das wusste ich damals noch nicht. Jetzt ist es 1 Woche her und wenn ich es an das Ladegerät anstecke leuchtet ein rotes Lämpchen, doch an geht das Handy nicht. Ich würde es ja mal einschicken (einen Veruich ist es wert) aber wenn die es zu mir Nachhause schicken fragen mich meine Eltern was das für ein Paket ist und warum dort mein Handy drinnen ist xD Wenn es repariert wäre könnte ich ja sagen das sie mir irgendetwas anderes repariert haben aber die Chance, dass die das reparieren steht zu 30%. Meine Fragen sind: 1. Hat irgendjemand einen guten Trick um das Handy zu reparieren?( Bitte nicht so Sachen wie alkohol weil da mache ich es sowieso selber noch mehr kaput xD 2. Kennt jemand einen Service wo ich nicht mehr als 50 Euro bezahlen kann oder kann es jemand von euch? 3. Und hat im Notfall noch jemand ne gute Ausrede für meine Eltern? Mir freundlichen Grüssen

Antwort von SusiSusiSusi,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
  1. sofort ausschalten Und NIEMALS EINSCHALTEN falls es schon aus ist, auch wenn es noch so schwer fällt und man ja nur mal kurz schauen möchte ob es geht, denn das ist der sichere Tod des Handys.
  2. Akku und Simkarte raus.
  3. Handy soweit wie möglich auseinander bauen.
  4. Alle Teile trocknen mit einem feinen Tuch evtl auch mit Fön, aber ACHTUNG nur lauwarm und mit einiger Entfernung, Handy darf nicht heiß werden! 5.Trockenes Tuch über die Heizung (niedrigste Stufe) und die Einzelteile darauf legen.
  5. Verschließbare Schüssel vorbereiten, für einen intensiven Trocknungsvorgang. 6.a. Teebeutel mit Salz füllen, am besten feinkörniger Salz (Salz entzieht das Wasser) und am Boden der Schüssel verteilen. 6.b. Hohlräume mit Reis verfüllen.
  6. Handy in einen Kaffefilter oder großen Teebeutel einpacken, (Handy muss aufgeklappt werden bzw. so weit es geht frei von Anbauten sein. "luftig") 7.a Handy im Filter in die vorbereitete Schüssel legen 7.b. Teebeutel mit Salz überall verteilen und das Handy komplett mit abdecken. 7.c. Hohlräume wieder komplett mit Reis verfüllen und den Rest auch, so dass die Schüssel am besten ganz ausgefüllt ist.
  7. Schüssel verschließen und 24 Stunden oder länger auf die Heizung stellen.
Kommentar von SusiSusiSusi,

Ich bemühe mich halt hilfreiche Antworten zu suchen!

Kommentar von shubidu,

ist auch eine tolle antwort, susi!

Antwort von LogitechGansta,

Vielen dank für eure tollen Antworten! Aber: Als ich diese Frage gestellt habe ist der Unfall schon 1 Woche her gewesen. Ich habe das Handy so weit auseinander genommen wie ("ICH")es geschafft habe. 1 Tag später habe ich das Handy probiert anzumachen. Es ging nicht an also steckte ich es an das Ladegerät dasn leuchtete ein rotes Lämpchen.

Ich schau mal ob es jetzt wieder Funktioniert`!

Wenn es nicht funktioniert hat dann irgendjemand ein Nokia XpressMusic 5800, Samsung i9000 oder Samsung s8000 jet recht billig zu verkaufen oder möchte jemand ein Sony ericsson w910 mit allem Zubehör kaufen?

Antwort von Kowesix,

warum zur hölle springt man mit dem handy in den pool??? also ich würde sagen da du bestimmt kein vertragshandy hast schick es ein. schaden kann es nicht...aber es war ja eigenverschulden

Antwort von Zickchen1986,

Du kannst versuchen es in Reis zu legen, das saugt die Flüssigkeit, die noch drinnen ist raus. Am besten ein paar Stunden oder über Nacht stehen lassen. Der Reis darf nicht gekocht sein und das Handy muss bedeckt sein

Antwort von merci27,

das kann doch jedem mal passieren, sag deinen Eltern einfach die Wahrheit.

Du kennst die Antwort?

Fragen Sie die Community