Frage von drinkAriZona, 22

Handy von Freund verschrammt (Haftpflicht)?

Mein Freund hat mein neues Handy versehentlich verschrammt und ich möchte die Rückseite auswechseln lassen was 160€ kostet. Übernimmt das seine Haftpflichtversicherung und wenn ja, wie würde das aussehen?

Expertenantwort
von andie61, Community-Experte für Handy, 17

Ob sie das übernimmt entscheidet die Versicherung,und er muss den Schaden der Versicherung melden,etweder wollen sie das Handy selber begutachten,dann muss es der Versicherung geschickt werden,oder sie verlangen einen Kostenvoranschlag einer Werkstatt.Die entscheidende Frage ist was das Handy noch wert ist,liegt der Wert unter den Reparaturkosten wird nur ein Zeitwert erstattet und nicht die Reparaturkosten.

Antwort
von flareb, 11

Warum sollte es 160 € kosten die Rückseite auswechseln zu lassen? Es spielt natürlich eine Rolle was es für ein Handy ist und welchen Wert es hat. Kratzer stellen keinen Defekt dar. 

Es wäre mit einer Wertminderung von wenigen Euro zu rechnen. 

Beispiel : Wenn an meinem 50.000 € Auto ein Kratzer vom Nachbarn verschuldet wird, was zahlt dann die Versicherung? 

Antwort
von KeysOfCreate, 17

Das muss er nur seiner Versicherung melden die brauchen dann Beweise(Fotos) und eine Beschreibung wie dies passiert ist und dann wird das üernommen ;)

Kommentar von Muhviehstarx3 ,

mittlerweile wollen sie das Gerät zwecks Prüfung

Antwort
von troublemaker200, 4

Er meldet es seiner Versicherung und gut. Ob die das bezahlt ist allerdings fraglich....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten