Frage von Alphaomegus, 40

Handy Reparatur Kostenvoranschlag und Rechte?

Hallo,

vor einiger Zeit ist mir mein Smartphone ins Wasser gefallen. Es handelt sich um ein sony z3 compact. das rote Lämpchen hat geleuchtet und es geht nicht mehr an. Mit Netzteil leuchtet zumindest die rote Lampe.. Ich vermute das lediglich der Akku hinüber ist. Das Handy hat auf der Rückseit noch einen Sturzschaden der die Funktionsfähigkeit nicht weiter beeinflusst hat.

Also hab ich das Telefon zum Kostenvoranschlag bei Saturn gegeben. Da könnte man ja erwarten das die mir im Kostenvoranschlag den Wasserschaden reparieren. Jedoch steht da nur was von dem mechanischen Gehäuse schaden für 100+ euro und das während der Reperatur weitere Kosten entstehen können.

Hab ich ein Recht gezielt den Wasserschaden oder das/die beschädigte Module zu erfahren? Oder kann ich jetzt davon ausgehen, dass dann gleich noch mal ne Rechnung für den Wasserschaden kommt?

Antwort
von Interesierter, 34

Mein Tipp: Hau das Teil in die Tonne!

Ein Handy mit Wasserschaden ist hinüber. Es bringt nichts, hier einzelne Komponenten austauschen zu wollen. Das Wasser verursacht vielerlei Kurzschlüsse überall im Gerät. Darüber hinaus führt es im gesamten Gerät zu Korrosionsschäden. Natürlich könnte man das alles einzeln überprüfen und defekte Komponenten austauschen. Der dafür notwendige Aufwand würde jedoch den Restwert des Gerätes weit übersteigen.

Hier ist also nicht nur der Akku sondern das ganze Gerät betroffen. Und ja, du darfst, wenn du es reparieren lassen willst, damit rechnen, gleich noch eine Rechnung für den Wasserschaden obendrauf zu bekommen.

Antwort
von Alphaomegus, 22

So damit hier mal Klarheit reinkommt, hat alles ewig gedauert....die meisten Antworten sind leider falsch.

Handy mit Wasserschaden lässt sich natürlich reparieren...kostet im unteren dreistelligen Bereich bei Saturn für ein recht neues Handy(2015). Könnte man auch selber machen...braucht man aber die Diagnose Geräte die kaum einer hat. Soviel dazu.

Zum RepAuftrag...

Standardmäßig wird bei Gehäuseschäden dieser als Betreff im Auftrag aufgeführt, auch wenn weitere Schäden (Wasser, Display..)vorhanden sind. Der Kostenvoranschlag gilt also für die komplette Reparatur(zumindest in meinem Fall).

Der Wasserschaden und die Rückseitenklappen wurden repariert. Das Handy ist wieder funktionsfähig. Ich habe ca. 1/3 des aktuellen Verkaufspreises bezahlt.


Antwort
von JollySwgm, 18

Einen Wasserschaden kann man nicht reparieren!

Man kann das Handy höchstens trocken legen und dann hoffen das es nicht zu sehr Schaden genommen hat.

Kommentar von Alphaomegus ,

Man kann mit genügend fummelei alles reparieren. Motherboard, Kamera, Mikro, Akku....Man kann jedes Teil austauschen...Die Frage ist ob man auf die Kleinstarbeit lust hat und die Teile da hat.

Kommentar von Interesierter ,

Es stellt sich die Frage, ob es sich lohnt.

Stell dir einfach vor, die verlangen 40 € pro Arbeitsstunde zzgl. Material und MwSt.

Da kommen ruck zuck ein paar Hunderter zusammen.

Kommentar von JollySwgm ,

Natürlich kann man fast alles reparieren, wenn man will und die Kosten nebensächlich sind.

Bei einem Wasserschaden können alle elektronischen Bauteile einen Schaden genommen haben. Das kann soweit gehen das sich die Anschlüsse der Bauteile aufgelöst haben.

Und wenn du das alles austauschen willst hast du quasi ein komplett neues Handy. Zumindest was die inneren Werte betrifft. Das wird dann aber wohl teurer werden als gleich ein neues Handy zu kaufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community