Frage von sinarama, 122

Handy nahe bei den Augen schädlich?

Mir ist aufgefallen dass ich manchmal ziemlich nahe am handy bin...ist dass schädlich für die augen bzw. kann ich davon kurzsichtig werden?(Schriftgröße hab ich auf ganz klein handy fast an der nase...bekomme auch manchmal Kopfschmerzen wenn ich am handy bin)

Antwort
von whatatragedy, 38

Ich glaub schon, dass das schlecht für die Augen ist. Ich bin auch immer nah am Handy und jetzt hab ich davon dass ich eine Brille bekomme. Mit -3,50 und -3,25 Dioptrien, ziemlich stark also leider :(

Vielleicht kannst du dir abgewöhnen so dicht ran zu gehen.

Kommentar von whatatragedy ,

Hab die Brille jetzt seit ein paar Stunden und es ist wirklich schlecht eine zu brauchen. Also geh lieber kein Risiko ein und mach nicht so viel und vor allem nicht so nah am Handy. Glaub mir: Brillenträger sein ist nicht toll :(

Kommentar von sinarama ,

was ist eigentlich so schlimm dran?

Kommentar von sinarama ,

oh ok...ich will ja auch keine brille...wollte nur mal wissen was eig so schlimm ist

Kommentar von whatatragedy ,

Vielleicht ist es nicht für jeden schlimm, für mich aber schon 

Antwort
von blauerbaron, 44

Ja ich denke schon, hab das jedenfalls bei mir gemerkt. Hatte vor 2 Jahren noch Adler Augen laut dem Augenarzt.. Heute sind sie immer noch recht gut nur hab ich letztens auf ein Nachbargebäude meiner Schule geschaut und konnte die Männchen die jeweils unten rechts auf dem Fenster sind nur unscharf erkennen. Dann hab ich eine Brille meines Kollegens aufgesetzt und ich konnte die Männchen wieder erkennen. Also das ist jetzt nur ne kleine Verschlechterung aber wenn man das 20 Jahre macht wird das schon irgendwann größere folgen haben denk ich mal

Kommentar von sinarama ,

ok

Antwort
von SeifenkistenBOB, 67

Auf die Dauer kann das sehr wohl zu Kurzsichtigkeit führen. Vor allem in der Pubertät.

Kommentar von sinarama ,

ohh shit...bin 14

Antwort
von CanYouHelpMe3, 50

Das Problem ist meistens, dass man je näher das Handy am Gesicht hat, sich stärker darauf konzentriert und man dadurch weniger blinzelt.

Kommentar von sinarama ,

hat dass irgendwelche folgen schlecht sehn oder so?

Kommentar von CanYouHelpMe3 ,

Angeblich kann man dadurch sogar erblinden, aber das ist halt der Extremfall. Am besten du gehst mal zum Augenarzt. Wenn die Ursache tatsächlich bei dir trockene Augen sind, dann bekommst du wahrscheinlich Augentropfen. Zu den Folgen kann ich nichts sagen, da ich kein Arzt bin🤔.

Kommentar von sinarama ,

ohh

Antwort
von CaptainKirk4, 71

Auf Dauer ist es anstrengend aber nur geringfügig gefährlich

Kommentar von sinarama ,

geringfügig gefährlich in wie fern?

Kommentar von CaptainKirk4 ,

Deine Augen sind dann oft überanstrengt und ich habe mal von jemandem gehört der nach längerer Zeit(bei allen Bildschirmen) sehr nah dran war und nun unter einer Sehschwäche leidet. Also sei einfach vorsichtiger, aber sonst ist es ungefährlich.;)

Kommentar von sinarama ,

also es kann sein dass ich dann eine brille brauche?

Kommentar von CaptainKirk4 ,

Nur wenn du es übertreibst.

Kommentar von sinarama ,

dass heißt zu nahe oder zu lang?

Kommentar von CaptainKirk4 ,

Zu lang. Du solltest versuchen darauf zu achten wenn dein Handy zu nah kommt. Stelle dabei deine Helligkeit runter damit, wenn das Handy sehr nah bei dir ist, nicht allzu schädlich ist. Mach mal einen Versuch und fang an dein Handy weiter weg zu halten. Du wirst merken wie du es unbewusst immer näher zu dir heran holst. Versuche dies ab Ca 30cm zu vermeiden

Kommentar von sinarama ,

und weit soll ich es weg halten

Kommentar von CaptainKirk4 ,

Fang mal auf bauchnabelhöhe an. Hörst sich weit weg an, aber Versuch es mal

Kommentar von sinarama ,

ok

Kommentar von sinarama ,

ich hab das jetzt probiert und nach 15 min ich schon wieder bei der nase

Kommentar von CaptainKirk4 ,

Merkst du es selber nicht?

Kommentar von sinarama ,

doch aber iwie bin ichs so gewohnt und so dann bin ich halt imner näher dran und dann irgendwann(oft erst wenns schon verschwommen ist weils so nah is) tu ichs halt wieder weiter weg

Antwort
von Olschibolschi15, 58

30cm abstand sind immer gut:)

Kommentar von sinarama ,

ja aber iwie fang ich immer so bei 20cm an und lande dann knapp vor der Nasenspitze und bemerke halt dass ich viel zu nahe dran bin und geh wieder auf ca. 20cm

Kommentar von Olschibolschi15 ,

Das kenne ich! XD  

mir hilft es immer wenn ich mich auf die seite lege und den arm(auf dem man dann liegt) ausstrecke und mit dem das handy halte:D so bleibt der abstand ca. gleich:)

Ich hoffe, ich konnte dir helfen

Olschibolschi15

Kommentar von sinarama ,

den arm ganz ausstrecken??

Kommentar von Olschibolschi15 ,

Jaa. Du musst halt auf dem bett oder sofa liegen und deinen kopf auf ein kissen legen oder ähnliches:)

Kommentar von sinarama ,

ist dass nicht bisschen weitweg

Kommentar von sinarama ,

also da kann ich eher klein geschriebene sachdn nicht mehr lesen also ich glaub für solche experimente sollte ich meine schriftgröße verändern

Kommentar von Olschibolschi15 ,

Kommt auch drauf an wie groß dein handy und die schriftgröße ist..kannst ja mal rumprobieren:)

Kommentar von sinarama ,

ja jetzt hab ich sie auf ganz klein aber wenn ich den arm ganz ausstrecken kann ich eher klein geschriebene sachen nicht mehr lesen die müsste ich vergrößern

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten