Frage von zksiesge, 36

Handy mit Vertrag oder Karte?

Wenn man sich ein Handy mit Vertrag kauft, ist ja der Sinn hauptsächlich dass man das Handy nicht direkt kaufen muss und man es monatlich abzahlt...

Ein bekannter hat sich ein Handy gekauft und danach bei O2 ne Sim Karte geholt für die er monatlich zahlen muss (M Paket, Junge Leute Tarif), gibt ja auch sowas z.B. Aldi Talk wo man die Karte immer selbst aufladen muss und nur Anschlussgebühren zahlen muss. Zahlt er theoretisch jetzt alles doppelt? Also hätte er das Handy umsonst bekommen, wenn er gleich bei O2 den selben Tarif abgeschlossen hätte?

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Handy, 16

Ein Handypreis mit gleichzeitigen Vertrag ist billiger als ein freies Handy zu kaufen und mit einer Prepaidkarte zu betreiben. Aber bei einem Vertrag bist du zwei Jahre an die bestellten Optionrn / Flats gebunden, bei Prepaid kannst du diese monatlich ändern. Zur Zeit sinken die Preise für viele Flats, dann kannst du jeden Monat entscheiden, was du brauchst. Das kannst du beim Vertrag nur alle 2 Jahre machen.

Antwort
von PASHH, 9

Ich mache es seit Jahren so, weil es auf Dauer günstiger ist und man einfach flexibler ist. Bei einem Vertrag hat man immer eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten und bezahlt monatlich auch mehr, u.a. auch für das Gerät.

Ich habe nun ein iPhone 5 und nutze es mit Aldi Talk. Ich bin hier bei deutlich unter 20€ im Monat, kann aber recht flexibel neue Flats buchen falls sich mein Nutzungsverhalten mal ändert. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten