Frage von AlwaysBeStrong, 33

Handy laden und gleichzeitig verwenden, schlecht?

Hey, immer wieder hört man dass dies und jenes für den Handy Akku schlecht ist. Aber ist es schlecht wenn ich das Handy lade und gleichzeitig verwende? (Samsung Galaxy S6)

Antwort
von lady077, 14

Hallo AlwaysBeStrong,

Ich besitze das gleiche Handy wie du und benutze es selbst immer beim Laden. Es funktioniert noch immer ganz normal und ich hatte bis jetzt keine Probleme damit. (Nur so zur Info, ich habe das Handy schon seit Januar)

Sowieso machen das sehr viele so, also brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Doch wenn du merkst, dass das Handy sehr heiß wird oder schon geworden ist, solltest du es lieber bei Seite legen und es laden lassen meiner Meinung nach.

Liebe Grüße,

Lady077

Antwort
von MatthiasHerz, 15

Nein, warum? Das mache ich sehr oft, z. B. jetzt.

Jedes moderne Smartphone hat eine Ladeelektronik, die dafür sorgt, zumindest sorgen sollte, dass es dem Akku an nichts fehlt.

Sinnvoll für die Akkupflege ist, denn Akku erst bei 5% oder weniger aufzuladen und den Ladevorgang bei etwa 95% zu beenden.

Letzteres gelingt mir leider auch recht selten, aber nach etwa drei Jahren Nutzung auf besagte Weise zeigt der Akku meines iPhone 5 bisher keine Schwächen.

Zumindest sollte das Gerät bei 100% Aufladung nicht permanent an der Strippe hängen bleiben.

Kommentar von DocShamac ,

Wenn es sinnvoll wäre, den Ladevorgang bei 95% zu beenden, dann würde doch die sorgevolle Ladeelektronik darauf achten, dass der Ladevorgang automatisch abgebrochen wird. Dein zweiter Absatz widerspricht dem dritten.

Der Akku wird bis 100% geladen. Das ist vom Hersteller auch so vorgesehen, da es unschädlich ist. Dann schaltet die Ladeelektronik die Aufladung ab. Wenn dabei das Gerät noch Strom verbraucht (oder genug Zeit vergangen ist), dann muss sie sich aber irgendwann wieder zuschalten (das dürfte deine 95%-Schwelle sein).

Daraus resultiert eine Problematik, von der du schon mal gehört hast: das Gerät sollte "nicht permanent an der Strippe bleiben". Denn mit jedem Erreichen von 100% und dem Herunterverbrauchen auf 95% wird ein Ladevorgang gestartet. Und Akkus vertragen nur eine begrenzte Menge dieser Ladevorgänge.

Kommentar von MatthiasHerz ,

Der Lithiumakku wird im Normalfall nicht vollständig aufgeladen und entladen und vorgesehen ist das auch nicht, was mit dem Aufbau der Akkus und deren „Umgang” mit den Ladungsextremen zu tun hat.

Intelligente Ladesystem laden Lithiumakkus zwischen 5-10% minimaler und etwa 90% maximaler Kapazität, weil das für Lithiumakkus lebensverlängernd wirkt und genau das im Interesse der Hersteller der Smartphones liegt oder wenigstens liegen sollte, weil heutzutage die Ausdauer der Geräte den Benutzern wichtig ist.

Angezeigt wird für gewöhnlich „oben” 100% und „unten” 0%.

Trotz Ausreizen der Grenzen hat mein Smartphone noch nie tatsächlich 0% Akku angezeigt, weil es sich bei angezeigten 1% ausschaltet und mit diesen auch wieder ein-, sobald es geladen wird.

Das andere mit den 100% und am Kabel schrieb ich auch schon, aber Danke für die Erklärung als Ergänzung.

Antwort
von ioannis1, 19

Man soll das handy beim laden nicht verwenden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten