Frage von LeaBipo, 113

Handy ins Wasser gefallen, ging gestern noch an, doch jetzt Bildschirm schwarz?

Heiou Gestern (ca 21.45) ist mir mein s6 Handy ins Wasser gefallen, ich habe es erstmal irgendwo (glaub aufs pult oder so) hingelegt. Ich habe probiert, es wieder zu benutzen, doch der Bildschirm war so komisch Hellblau und es zeigte an "Update, don't turn off the target" oder so ähnlich... Das Gerät war zu dieser Zeit sehr warm. Dann tat ich das Handy mal wieder auf die Seite, im Glauben dass es bald von selber ausschaltet (man konnte es nicht ausschalten) So gegen 23.00 schaute ich nochmal nach, es hatte tatsächlich keinen Akku mehr, habe ich es ans Kabel angeschlossen, es angeschaltet und da hat es auf englisch angezeigt, mein Akku sei überhitzt. Ich habe es kurz benutzt um einige Nachrichten zu schreiben, wobei mir aufgefallen ist, dass der Homebutton, der Zurückknopf und die Menutaste nicht mehr funktionierten. Jedoch der Fingerabdrucksensor funktionierte. Da habe ich mein Handy in Reis eingelegt von 23.00 abends bis 12.00 morgends und habe es wieder eingeschalten. Ich hatte wieder keinen Akku mehr aber im Gegensatz zu gestern konnte es nicht laden. Als ich es angeschaltet habe hat es angezeigt "Akku überhitzt", doch dieses Mal auf Deutsch.Ich konnte gerade noch meinen Sim code eingeben, da ist es wieder ausgeschaltet gewesen (weiss nicht mehr ob es abgestürzt ist oder ich es ausgeschaltet habe) Als ich es dann nochmal angeschaltet habe zeigte es mir an "kann akku nicht aufladen weil UNTERKÜHLT" das fand ich dann ein wenig komisch. Ich schaltete es wieder aus und schloss es an ein anderes Kabel an. Es hat gut aufgeladen, dann schalteten wir es wieder ein und jetzt ist es in folgendem Zustand:

Der Bildschirm ist schwarz und die Sensorlampe leuchtet hellblau doch ich kann es nicht benutzen. Könnt ihr mir irgendwie weiterhelfen? Danke:)

Antwort
von BigLittle, 57

Du kannst es nun in aller Stille beerdigen, denn Du hast es mit Deiner Untätigkeit aller Wahrscheinlichkeit gekillt! Wenn ein Handy ins Wasser fällt, dann schaltet man es sofort aus, nimmt den Akku und alle Steckkarten raus und legt es in trockenen Reis in ein geschlossenes Gefäß für mindestens eine Woche und dann kann man versuchen des Gerät wieder zu nutzen. Du kannst es zwar noch versuchen, aber viel Chancen hast Du nicht!

Kommentar von LeaBipo ,

Wie schon gesagt:

1. den Akku kann man nicht entfernen!

2. Mein Handy ist früher im Regen auch schon ähnlich nassgeworden und hat noch einwandfrei funktioniert!

3. und ehrlich gesagt, untätig war ich nicht, ich wusste einfach nicht was machen...

4. Wie erklärst du mir die Tatsachen, dass es heute noch einwandfrei geladen hat und auch gestern funktionierte?

5. Eine Woche ist definitiv übertrieben!

Kommentar von BigLittle ,

Tja, Du weist also Alles besser. Deshalb ist Dein Handy jetzt auch im Eimer! Du mußt ja meinen Rat nicht annehmen und kannst Dein Handy gleich entsorgen. Mir tust Du damit keinen Gefallen, denn mein Handy funktioniert noch.

Kommentar von LeaBipo ,

Also: Ich habe jetzt es geschafft mein Handy anzuschalten und habe es im Reis, weil es sozusagen die letzte Möglichkeit war. Ich wollte zuerst alles andere probieren, da ich es eine grauenhafte Lebensmittelverschwendung finde. Und es tut mir sehr leid, ich war etwas aggressiv, weil dein Kommi so anfing: "Du hast dein Handy mit deiner Untätigkeit gekillt." Für mein Handy würde ich von einer Klippe springen und sorry wenn ich nicht Informatik studiert habe und niemanden habe den ich fragen könnte¨! Weil nichts gemacht habe ich nicht! Aber ich glaube das verstehst du nicht ;) Du machst ja immer alles perfekt ;)

LG Noli, die die Hoffnung nie aufgeben wird!

Kommentar von BigLittle ,

Ich habe weder Informatik studier, denn das benötigt man für logisches Denken nicht. Perfekt bin ich auch nicht. Aber ich kann, wenn mir etwas wichtig ist, mich im Netz kundig machen. Mindestens einmal in der Woche wird die Frage, die Du gestellt hast hier im Forum beantwortet und die Antworten sind Jedermann zugänglich. Mit logischem Denken und ohne ein höheres Studium, weiß doch eigentlich jeder Mensch, daß elektrische Geräte und Wasser nicht zusammen gehören. Du hast über 56 Millionen Nutzer in Deutschland, die Du hättest fragen können, Du hast hier über 3 Millionen, die Du hättest fragen können und Du hast hier gefragt, allerdings nachdem Du erst abgewartet hast und untätig warst. Du glaubst, daß ich das nicht verstehe, daß man für sein Handy von einer Klippe springen würde und es dann ins Wasser wirft um es dann erst einmal achtlos beiseite zu legen? Stimmt, das verstehe ich nicht! Trotzdem viel Glück, daß Du es noch hinbekommst! Ach, der Akku ist immer zu entfernen, nur der Aufwand dazu ist manchmal hoch.

Antwort
von aribaole, 48

Tja, hättest du sofort Gegenmaßnahmen eingeleitet! Wie kann man so lange damit warten?

Kommentar von LeaBipo ,

... 1. Ich konnte gerade wirklich nicht

2. in diesem Moment hatte es noch einwandfrei funktioniert!

Kommentar von aribaole ,

Strom (auch vom Akku) und Wasser vertragen sich nicht so. Solltest du wissen. Der erste Schritt wäre gewesen, SOFORT den Akku raus zu nehmen! Nu ist es passiert, und du wirst dir wohl ein neues kaufen müssen.

Antwort
von Mandy1109, 78

Du hättest es von Anfang an in Reis legen müssen, es kann zu einem Kurzschluss genommen sein und das Handy ist jetzt evtl ein Totalschaden :/

Kommentar von LeaBipo ,

hmm, aber warum ist es dann gestern bzw heute noch gegangen? ._.

Antwort
von schafseckel, 55

Alles rausnehmen, was du kannst.

Also SIM/SD-Card und Akku.

Danach im Discount 1kg Trockenreis kaufen.

Telefon im Reis "versenken".

Alles LUFTDICHT in einen Plastiksack einpacken. Sack zuschnüren !

Mindestens 24h so lassen ! (Eher länger)

Der Reis ist so trocken, der "saugt" alle entweichende/vorhandene Flüssigkeit auf.

NIEMALS Nass eingeschaltet lassen !

Diese Anleitung gäbe es auch bei Google...

Kommentar von LeaBipo ,

Ich habe es sehr wohl gegoogelt.

1. Akku kann man beim s6 nicht entnehmen.

2. Ich habe die Frage nur auf GF gestellt, weil ich es komisch finde, dass es sich noch einschalten liess und es hiess der Akku sei zu kühl.

Antwort
von teutonix1, 59

Definitiv nicht. Das mit dem Reis ist zu 95% eine Mär und hilft nur in Ausnahmefällen. Wenn es ins Wasser gefallen ist, hilft nur der (unverzügliche) Gang zum Profi, der nimmt es komplett auseinander, reinigt es und bei ca. 50% der Fälle kann er es retten. Je länger du wartest, desto geringer ist die Erfolgsquote; wenn erst einmal Korrosion eingesetzt hat, hast du über kurz oder lang den Kauf eines neuen Handy gewonnen.

Kommentar von schafseckel ,

Kann ich nicht zustimmen. Hat schon mehrere Telefone gerettet.

Aber mit der Korrosion, hast du recht. Der Totalverlust wird nur hinausgezögert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community