Frage von cupcake231231, 58

Handy ins Klo gefallen - noch zu retten?

Mein Handy ist mir gestern ins Klo gefallen. Ich habs direkt rausgenommen und abgetrocknet, der Fehler war, dass ich direkt danach die Öffnungen geföhnt habe. Danach hab ich versucht es anzuschalten, ging nicht. Hab es seit gestern in Reis gelegt, es geht nicht an. Ist das Handy noch zu retten?

Antwort
von WeinWasser, 7

Durch das Einschalten hast du einen Kurzschluss verursacht. Das Handy ist hinüber und daran kannst du auch nichts mehr ändern.

Reis ist völlig nutzlos. Der zieht vielleicht etwas Luftfeuchtigkeit, aber saugt kein Wasser aus dem Inneren des Handys. Da kommt der Reis schließlich auch nicht ran.

Föhnen oder sonst wärmen/kühlen können es nur noch schlimmer machen. Du föhnst ja auch kein funktionierendes Handy, also erst Recht kein
kaputtes.

In solchen Fällen das Handy 1 bis 2 Wochen ausschalten, wenn möglich Akku raus, und passiv trocknen lassen. Mehr kannst du nicht tun.
Feuchtigkeit im Handy trocknet eben nicht über Nacht. Und auch dann ist
es nur Glück, wenn nichts ernsthaft kaputt geht.

Antwort
von Bswss, 29

Wozu braucht man auf'm Klo ein Handy? Fragst Du Tante Google oder Deine 6195 Freunde, was bei Verstopfung oder Durchfall zu tun ist?

Antwort
von Sabs2012, 14

Nein ich denke du hast sicherlich bereits einen Kurzschluss damit erreicht. Für die Zukunft: Frag das nächste Mal doch lieber vorher nach.

Lg

Antwort
von pimpmymobile, 36

Da du versucht hast, ein nasses Handy einzuschalten, ist jeder Rettungsversuch jetzt vergebens. Du hättest dich VORHER informieren sollen, wie man ein nasses Handy rettet. Jetzt hast du nur noch Schrott.

Kommentar von cupcake231231 ,

Was passiert denn, wenn man versucht es anzuschalten?

Kommentar von pimpmymobile ,

Dann machst du einen Kurzschluss. Denn Nässe und Strom zusammen machen "bumm". Um es mal für Kinder zu erklären. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community