Frage von krummelsosse, 93

Handy in toilette gefallen ( aus der Hand gerutscht)?

Wie oben steht ist mein Handy in die toilette gefallen. Meine schwester hatte es in der Hand ist ihr aus der hand gefallen als sie es mir geben wollte weil es geklingelt hat. Haben gerade sauber gemacht. Zahlt die versicherung? Handy war noch relativ neu kaum 1 Jahr alt von daher auch keine macken oder so also kein grund für mich das extra zu machen falls die versicherung das behaupten würde.

Antwort
von Ferdimax, 60

Nein, nur wenn das Handy versichert war. Falls du beim kauf eine Garantie erhalten / abgeschlossen hast, würde ich davon an deiner Stelle gebrauch machen. 

Antwort
von VBHHerzog, 46

akku sofort raus, und handy für 2-3 wochen in einer tupperdose mit reis legen! der bildschirm sollte in der dose nach oben gucken, damit das wasser ablaufen kann, und das hadny dann erstmal 2-3 wochen in der dose mit reis lassen ohne die dose zu öffnen.

das klappte bei mir bei nem wasserschaden perfekt, und das handy leuft seit 1 jahr immer noch top.


und wichtig, nicht pusten oder föhnen, lass das wasser langsam wie gesgat ablaufen, dann klappts bestimmt ;)


lg

Antwort
von babawuh, 44

Emm kommt drauf an was für eine Versicherung du hast.
Es kann gut möglich sein das du ein neues Handy von der Versicherung bekommst, aber du muss ca 10% selber Zahlen War zumindest bei mir
Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen☺

Kommentar von krummelsosse ,

württembergische da bin ich also um genau zu sein ist sie ausgerutscht weil die toilette übergelaufen ist kann ich auch beweisen also ist nicht frei erfunden klemptner kam ja. Der boden war noch nass hätte sie es mir einfach so gegeben und fallen gelassen würde ich selbstverschulden verstehen aber so auch?

Kommentar von babawuh ,

auch wenn du selbst verschuldet bist lese durch was im Vertrag von der Versicherung steht ich War selbst verschuldet hab ein neues Handy bekomme musste10% selber zahlen

Antwort
von Helfenderuser, 48

Wenn du dein Handy nicht extra beim Kauf mit zB Ergo versichert hast wird das niemand zahlen.

Ich bezweifle aber, dass es gleich wegen ein Mal eintauchen kaputt ist.
Wenn du den Akku rausnehmen kannst, mach das, und wenn nicht lass es trotzdem mal über Nacht trocknen. Gegebenenfalls etwas trocken föhnen. In Reis legen soll auch helfen.

Übrigens ist "knapp 1 Jahr" für ein Handy schon relativ alt, und ich würde es nicht aufs Klo mitnehmen.. xD

Kommentar von krummelsosse ,

2 tage in reis gelegt geht nicht mehr an und naja für mich ist 1jahr noch neu. Die leute von heute sind dank apple daran gewöhnt jedes jahr was neues zubekommen. Das ist am stärksten beim handy ausgeprägt für mich ist ein 2 jahres auto immer noch relativ neu aber bei einem handy sagt man schon nach paar monaten es ist alt

Kommentar von Helfenderuser ,

Du könntest dann noch versuchen es beim Hersteller einzuschicken, obwohl bei Wasserschäden gewöhnlich nichts gemacht wird. Nicht mehr zu viel Hoffnung haben.

Handys und Autos kannst du nicht wirklich vergleichen. Man bekommt alle 18 Monate die doppelte Leistung für denselben Preis, das hat auch schon einer der Intel-Gründer damals behauptet.
Das lässt Technik im Bereich Computer eben sehr schnell alt aussehen, im Gegensatz zum Auto, wo die Entwicklung in Bezug auf Leistung kaum voran geht.

Kommentar von Andyplayer1 ,

Ein Jahr soll alt sein. ...

Antwort
von 716167, 44

Nein, das ist Selbstverschulden, da zahlt keine Versicherung für.

Kommentar von babawuh ,

kommt auf die Versicherung an bei mir War es auch so ein fall

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten