Frage von Macka1989, 41

Handy im Gefängnis (Norddeutschland) 2016 (an (Ex-)Häftlinge oder Angehörige)?

Ich bin ein wenig irritiert, da meine Mutter heute mit meinem Bruder gewhatsappt hat, welcher derzeit in Haft sein müsste. Da ich selbst bereits Hafterfahrung habe, weiß ich, dass zumindest in Bayern ausser TV und Wasserkocher keine elektrischen Geräte erlaubt sind. Er sitzt im Norden (Bremen), daher möglich, dass es da lockere Regelungen gibt, aber Handy in Haft erscheint mir nicht üblich. Zudem er regelmäßig anruft. Gibt es hier evtl. Ex-Häftlinge bzw. Angehörige, die mich aufklären können, ob das im Norden wirklich so locker läuft? Über google konnte ich leider keine Antwort finden.. Anmerkung: Meine Mutter sagte, er hätte aus der Fahrschule geschrieben, aber ich denke nach der 4. Haft (zudem es um einen Diebstahl von Frachtgut ging) wird ihm in der Haft unmöglich eine Zusatzstunde für seinen LKW-Schein gewährt. Mir geht es bei der Frage darum, ob es technisch möglich ist, dass ein Häftling (evtl. mit Freigang, aber ich schätze unwahrscheinlich, da bereits einmal versaut) Whatsapp-Nachrichten schickt. Und jetzt hoffen, dass jemand über diese Frage stolpert, der sich mit dem Thema auskennt.... So oder so, danke ich für Antworten!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten