Frage von alex9843, 149

Handy im Bus kaputt gegangen wer zahlt?

Hallo Und zwar ist mir folgendes passiert der busfahrerin macht für mich aus unersicjtlicjem Grund ne vollbremsung und dadurch ist mir mein Handy runter gefallen und das Display Glas ist gebrochen und nein Handy ist ne Woche alt jetzt meine frage wer muss den Schaden zahlen ich selber oder muss das busunternemen den Schaden ersetzten wäre toll wenn ihr die passenden Gesetze drunterpacken könntet

Antwort
von kevin1905, 61

Wenn du Schadenersatz willst, musst du nachweisen, dass die Busfahrerin schuldhaft gehandelt hat (§§ 823 ff BGB).

Wenn sie eine Vollbremsung macht um z.B. einen Unfall zu vermeiden oder eine rote Ampel nicht zu überfahren, ist das alles andere als schuldhaft und für dich persönliches Pech.

Antwort
von tbcob, 99

Bevor die Fahrerin ein Kind überfährt oder warum sie auch immer gebremst hat, fällt dir doch lieber das Handy aus der Hand oder? Ich schätze mal das das Busunternehmen dir da nichts gibt, schließlich muss man ja in Gefahrensituationen bremsen. LG

Antwort
von 716167, 78

Ohne Grund macht der Fahrer garantiert keine Vollbremsung mit einem Bus mit Fahrgästen. Von deinem Sitzplatz hast du sicherlich nur nicht gesehen, weshalb der Fahrer bremsen musste.

Schau in die Beförderungsbestimmungen des Unternehmens. Dort steht sicher, dass du selber für einen festen Halt zu sorgen hast.

Antwort
von schleudermaxe, 33

Ich fürchte, der Verkäufer. Er hätte Dir das Ding nicht verkaufen dürfen, wenn Du damit noch nicht umgehen kannst. Viel Glück.

Antwort
von Daguett, 72

Du natürlich, normalerweise hast du dich in Bus/Bahn festzuhalten, eben weil auch mal gebremst wird.

Antwort
von larry2010, 50

da zahlt dir niemand den schaden.

es sei denn, du hast eine extra versicherung für das ding abgeschlossen, die fallschäden einschliesst.

ginge man danach, das das busunternehmen zahlen müsste, wären die fahrscheine sehr viel teurer.

Antwort
von s0nderbarXP, 70

Solange du keine Beweise hast, dass der Busfarer ohne Grund eine Vollbremsung gemacht hat, musst du den Schaden bezahlen. Du könntest auch damit vor Gericht gehen, falls du die nötigen Beweise hast, aber das wird vermutlich teurer als dein Handy.

Antwort
von beangato, 50

Das musst Du selbst bezahlen.

Wenn man im Bus mitfährt, muss man auch auf Vollbremsungen gefasst sein. Der Fahrer macht das doch nicht aus Jux und Dollerei. Möglicherweise hat er damit einem Menschen das Leben gerettet.

Antwort
von NomiiAnn, 63

Du. Niemand zwingt dich im Bus dein Handy in der Hand zu halten. Das er einen Vollbremsung machen kann oder muss, kommt halt mal vor.

Antwort
von XDAnho2005XD, 52

du da ja schließlich nicht der fahrer dein handy auf den boden geschmissen hat

Antwort
von GravityZero, 56

Du natürlich.

Antwort
von MancheAntwort, 41

ob das für dich "unerklärliche Gründe" waren, die zu einer Vollbremsung

geführt haben, ist völlig irrelevant..... das kann immer passieren....

Mit deinem Handy  hast du Pech gehabt !

Antwort
von KleineLady, 37

Es war nur für dich unersichtlich.
Aber du hattest dein Handy in der Hand, wie kannst du dann merken das ohne Grund gebremst wurde?
Sie ist dadurch nicht verantwortlich wenn du dein Handy in der Hand hast.
Tja, selbst schuld würde ich sagen.

Kommentar von alex9843 ,

hatte mein Handy nur in der Hand habe nicht drauf geschaut

Kommentar von KleineLady ,

Ok. Nur bist du dafür selbst verantwortlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten