Frage von derechte124, 10

Handy Flat falsches Geburtsdatum?

Vorab: ich bin 17 Jahre alt und habe am 23.02.1999 geburtstag

Hallo, ich habe mir eine Flat für mein handy bestellt heute. Denn mit 100mb Netzclub kam ich langsam nicht mehr klar. Also habe ich bei freenetmobile (klarmobil) ein Tarif bestellt der 1. zu mir passt und 2. in mein taschengeld budget passt (ca. 8eur/monat) (30euro einmalig).

Es läuft ohne vertragslaufzeit!

 Ich habe sehr intensiv darüber nachgedacht und es heute morgen bestellt. Aber mit einem falschen Geburtsdatum. Monat und tag habe ich nicht geändert. "Nur" das jahr. von 1999 zu 1998. Hatte vor einem jahr schon mal eine Flat bei callmobile, die haben nie was gesagt. (am ende kündigte ich, weil ich den nicht mehr brauchte).

Die sache ist die: Wenn die davon spitz kriegen, erwarten mich dann hohe strafen? Zur not würde wahrscheinlich meine mutter zustimmen, dass sie es erlaubt hätte. (noch nicht gefragt :) Ich sag mal so, mein Konto ist genug gedeckt (ca. 1600euro sind immer pauschal drauf) (plus 10, vielleicht auch 20euro taschengeld). Denn ich habe gehört, solange du immer regelmäßig zahlst, bzw dein Konto keine probleme macht, juckt den das nicht. Hat mir ein freund gesagt. Ist das wirklich so ?

PS: Bei der personalausweis nummer habe ich meine echte angegeben. Die karte wurde schon verschickt und alles.

Antwort
von Lars0307, 7

Wird Wahrscheinlich nicht auffallen aber wenn doch dann hast du echt Pech Identitätsfälschung.. Kann Geldstrafe oder Haft geben

Kommentar von derechte124 ,

Und was wäre wenn meine mutter später aussagen würde, dass sie es erlaubt hat?

Kommentar von Lars0307 ,

bringt nichts :(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten