Frage von lolamontez1101, 27

Handy fehlte angeblich bei der Rücksendung Wer haftet?

Hallo, ch habe ein Handy in der falschen Farbe bestellt und dieses, zusammen mit einem Tshirt dem Hermesfahrer gegen Quittung mitgegeben, als er mir das richtige Handy auslieferte. Bei Teile waren in einem Paket gepackt und mit Klebeband geschlossen.

Jetzt habe ich eine Mahnung für das Handy erhalten. Natürlich hab ich mich sofort mit dem Händler in Verbindung gesetzt und geschildert, dass ich das Smartphone zusammen mit dem T-Shirt zurück geschickt habe. Es wurde mir die Rücksendung des T-Shirts bestätigt. Das Handy war angeblich nicht im Karton. Ich wäre verpflichtet, die Rechnung zu zahlen. Es geht um 749 Euro!!.

Was kann ich tun? Anzeige bei der Polizei? Wegen welchem Tatbestand? Wenn soll ich anzeigen? Oder gleich zum Anwalt? Gibt es die Möglichkeit, das Handy aufgrund der Imeinummer zu orten?

Das Handy in der richtigen Farbe habe ich natürlich sofort bezahlt.

Was soll ich tun? Wer haftet?

Danke für die Antworten.

Antwort
von user8787, 7

Naja...du solltest irgendwie beweisen können das Handy auch wirklich mit verpackt zu haben. 

Der Paketdienst kann das nicht prüfen und beurteilen. 

Antwort
von mrx47, 17

Das ist ne heikle Situation. Du solltest dich mit deinem Anwalt in Verbindung setzen denn daran führt kein weg vorbei..

Antwort
von WosIsLos, 15

Du solltest den Empfänger wegen Unterschlagung anzeigen.

Kommentar von RobertLiebling ,

Den Empfänger? Vorsicht, § 164 StGB droht.

Wenn, dann Anzeige gegen Unbekannt.

Antwort
von Ifm001, 6

Hast Du zufällig Zeugen, dass Du das Handy reingepackt hast? Hast Du den Empfänger vor dem Versand über die Rücksendung informiert bzw. hat er dich aufgefordert, es zuzusenden?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten