Frage von Miino, 9

Handy ein Reperaturverduch beschädigt?

Hallo,

Ich war heute bei einem Laden welches mit eine Schraube welche überdreht war aus dem Handy machen soll, er meinte er könne sie entfernen. Das war allerdings nicht der Fall undstatdessen habe ich nun mehrere Beschädigungsspuren unten am Handy und er will den Schaden nicht übernehmen o.ä. Er hat mir mit keinem Satz vorher mitgeteilt das evtl Schäden entstehen können o.ö.

Meine Frage ist welche rechtlichen Möglichkeiten habe ich diesbezüglich?

Antwort
von papilein, 3

Hast du etwas schriftlich? 

Bei einem seriösen Laden kann man immer die Vertragsbedingungen einsehen und erhält sie in der Regel auch mit dem Repataturauftrag. 

Hast du nichts schriftlich, so wird der Fall kompliziert. 

Du musst dann beweisen, daß er für die Schäden verantwortlich ist. 

Im Normalfall haftet das Unternehmen, wenn bei einer Reparatur etwas beschädigt wird. Die melden es normalerweise ihrer Versicherung und die Sache ist vom Tisch. 

Da ich mal auf einen kleinen Laden tippe, hast du dir nichts geben lassen,  richtig? 

In diesem Fall, vergiss es. Auch der beste Anwalt wird da nichts für dich raus holen können. 

Versuche es, und der Eigentümer behauptet, er habe das Gerät nicht in der Hand gehabt. Beweislast liegt bei dir. 

Viel Erfolg. 

Gruß Papilein 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community