Frage von Stella2000, 48

Handy Display kaputt! Kann ich im nachinhein eine Versicherung abschließen?

Hallo, mich hat heute an der Bushaltestelle irgendjemand angerempelt sodass mein Handy runtergefallen ist. Der Typ ist auxh direkt in einen Bus gesprungen, ich hab also keine Ahnung wer das war.
Meine Frage, kann ich jetzt eine Versicherung abschließen, und sagen wir vielleicht 2 Monate warten damit es nicht so auffällig ist und dann melden dass mein Display kaputt gegangen ist?

! Am Rande: falls das nicht möglich ist, wie viel würde das denn ca. Kosten wenn ich den Display reparieren lasse. Ich habe gehört mindestens 100 Euro...?

Antwort
von RudiRatlos67, 34

Nein... das ist Versicherungsbetrug und damit eine schwere Straftat.

Für das was das kostet kannst Du einen ganzen Koffer voll Handys kaufen


Antwort
von Rockuser, 23

Weder noch. 

Eine Versicherung muss man vorab abschließen.

Das 2. währe Versicherungsbetrug. Das wird hart bestraft.

Antwort
von Kirschkerze, 31

Nein, du hättest die Versicherung direkt beim Kauf abschließen müssen. Selbst wenn das Ding noch heil wäre könntest du sie nicht mehr abschließen.

Antwort
von Falkenpost, 15

Genau aus diesem Grund...

a) bieten viele Versicherungen diese Art von Versicherungen nur(!) bei Kauf mit an, um solche Typen zu umgehen,

b) sind Versicherungen dieser Art geprägt von einer hohen Schadenquote und damit im 2. Schritt relativ teuer

Antwort
von xasdsaas, 34

Eine solche Versicherung muss schon im Voraus abgeschlossen werden.

Wenn du die andere Alternative (Deiner Meinung) nehmen würdest, wäre es Betrug, und somit würdest du dich strafbar machen.

Antwort
von Apolon, 8

Hallo Stella2000,

Meine Frage, kann ich jetzt eine Versicherung abschließen, und sagen wir vielleicht 2 Monate warten damit es nicht so auffällig ist und dann melden dass mein Display kaputt gegangen ist?

Dies ist möglich - was dich dann erwartet, kannst du im folgenden Text lesen:

 

§ 265 StGB
Versicherungsmißbrauch

(1) Wer eine gegen Untergang, Beschädigung, Beeinträchtigung der Brauchbarkeit, Verlust oder Diebstahl versicherte Sache beschädigt, zerstört, in ihrer Brauchbarkeit beeinträchtigt, beiseite schafft oder einem anderen überläßt, um sich oder einem Dritten Leistungen aus der Versicherung zu verschaffen, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in § 263 mit Strafe bedroht ist.

(2) Der Versuch ist strafbar.

 

Antwort
von getname, 21

Wenn es ein Handy ist bei dem Reparaturen entsprechend teuer sind glaube ich nicht dass du dafür eine Versicherung abschließen kannst ohne dass du vorher beweisen musst dass das Gerät mit Seriennummer X auch wirklich in Ordnung ist. Sonst würde das ja jeder so machen und die wären relativ schnell insolvent ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten