Frage von Brian2702, 57

Handy defekt, kein Handyschutz, geht es über die Haftpflicht auch?

Hallo zusammen, möchte schnell hier fragen ob sich jemand auskennt bevor ich die versicherung anrufe und die denken das da evtl was faul dran ist. Habe ein Defekt an meiner Ladebuchse (Samsung Galaxy S6), Handy lässt sich nur noch schwer laden, habe vergessen eine handyschutzversicherung abzuschliessen, das handy ist nun über 1 Jahr alt und die Versicherung schliesst kein vertrag mehr ab. Könnte ich das handy auch per haftpflichtversicherung richten lassen?

Antwort
von kevin1905, 10

Deine eigene Haftpflicht leistet, wenn du anderen einen Schaden zufügst. Damit jemandes Haftpflicht deine Handyreparatur bezahlt, müsste die versicherte Person dieses Vertrages deine Ladebuchse schuldhaft beschädigt haben.

Antwort
von peterobm, 33

NÖ, Eigenschäden sind da nicht versichert; könnt ja jeder kommen.

Kommentar von Brian2702 ,

Daher die Frage, aber dennoch danke

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Versicherung, 16

Die Versicherung denkt dann ja wohl auch ganz richtig.

Eine falsche Schadensmeldung kann dich dann richtig teuer zu stehen kommen.

Kommentar von Brian2702 ,

Das ist korrekt und das habe ich auch nicht vor.

Antwort
von Minty79, 19

Nein, denn die Haftpflicht deckt nur Schäden ab die du anderen fahrlässig zufügst.
Würde die Versicherung auch technische Defekte abdecken wäre der Beitrag ja unbezahlbar 😏

Kommentar von Brian2702 ,

Alles klar, Vielen Dank

Antwort
von MrAllknow69, 23

Also du hast durch den kauf deines Handys ein sogenanntes Gewährleistungspflicht, was heißt das der Verkäufer dir 2 Jahre lange dein Handy heil machen muss, wenn dies nicht klappt dir dieses ersetzen muss.
Dennoch gibt es daran den haken, dass der Verkäufer in den ersten 6 Monaten beweisen muss, dass er nicht für diesen schaden verantwortlich ist, nach den 6 Monaten bist du dazu verpflichtet dies nachzuweisen, da dies in so gut wie sehr vielen fällen nicht deutlich machbar ist, musst du versuchen den Verkäufer zu befragen und zu hoffen, dass er dir gegenüber kulant ist.
Deine Haftpflicht Versicherung ist für so etwas nicht da

Kommentar von Brian2702 ,

Vielen Dank, die sache ist das ich das handy als garantiefall einschicken wollte. Habe aber schon seit längerem ein leichten displayschaden. Nun wird behauptet das die ladebuchse durch den defekt am display, sprich als es runtergefallen ist entstanden ist.

Kommentar von kevin1905 ,

Also du hast durch den kauf deines Handys ein sogenanntes
Gewährleistungspflicht, was heißt das der Verkäufer dir 2 Jahre lange
dein Handy heil machen muss, wenn dies nicht klappt dir dieses ersetzen muss. 

STOP, so geschrieben falsch!

Die Sachmängelhaftung nach §§ 433 ff BGB, greift nur für Schäden, die beim Kauf schon vorlagen.

Der Fragesteller müsste also, wenn der Kauf länger als 6 Monate zurück liegt, nachweisen, dass der Mangel an der Sache von beim Kauf vorhanden war und sich erst jetzt bemerkbar gemacht hat.

Bleibt wohl nur eine evtl. Herstellergarantie.

Kommentar von MrAllknow69 ,

wenn du es sagst kevin denn wird es wohl so sein 

Antwort
von MrAllknow69, 13

denn bleiben dir da nur zwei Möglichkeiten selber in die Tasche greifen Reparatur/neues Handy oder damit leben, wie es ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten