Frage von darkcrystal, 61

Handy camera von Klassenkameraden kaputt geschossen?

Hallo,

Meine handy camera ist heute kaputt gegangen. Wir 4 haben mit papierbolzen geschossen. Ein Freund hat die Kamera getroffen und jetzt ist sie zersprugen. Ich hab auch mit gemacht.

Wo melde ich das und springt da eine Versicherung ein?

Das Handy ist an sich glaub nicht versichert .

Antwort
von bergquelle72, 41

Welche versicherung soll da einspringen, wenn Du keine hast ?

Selbst wenn Du eine hättest würde die nicht zahlen, weil es eine mutwilige Zerstörung ist.

Das klärt sich nach dem Prinzip: "sowas kommt von sowas."

Kommentar von Menuett ,

Na, die Haftpflichtversicherung des Schädigers natürlich.

Und nein, das war nicht mutwillig, hier lag keine Absicht vor, dass die Kamera kaputtging.

Das war grob fahrlässig und für grob fahrlässiges Verhalten hat man eine Haftfpflichtversicherung.

Oder man zahlt selbst.

Kommentar von bergquelle72 ,

o.k. ich ziehe mutwillig zurück

bleibe aber bei "sowas kommt von sowas"

Als Versicherung würde ich mich da wehren. Die machen Sch.... und die Versicherung soll dann für den Schaden aufkommen. Ich frage mich was das für Papierbolzen waren, bei denen eine Handykamera zerspringt. Einfache Papierkügelchen im Pusterohr anscheinend nicht.

Und stellt sich auch die Frage: warum hält er sein Handy dorthin wo andere mit PAPIERBOLZEN hinschießen ? Hat er damit die Zerstörung absehen können und in Kauf genommen ?

Ich würde als versciherung mich da auf die juristischen Hinterbeine stellen.

Antwort
von catweasel66, 37

Wenn eine versicherung in frage kommt ,dann nur die haftpflicht des schützen.

Antwort
von Topotec, 40

Wenn, dann nur die Versicherung des Kumpels, der die Kamera beschädigt hat!

Antwort
von schleudermaxe, 13

..... da wird nichts von Versicherungen geordnet. Wenn mehrere spielen und etwas untereinander zerböseln, hat eben jeder selber Schuld, so lese ich die Urteile incl. die vom BGH.

Antwort
von DerEchteHase88, 9

Lass das Handy irgendwo einschicken und für Geld reparieren. Keine Versicherung zahlt dir sowas.

Antwort
von Menuett, 28

Wenn seine Eltern eine private Haftpflichtversicherung haben, dürfte diese einspringen.

Kommentar von bergquelle72 ,

Korrektur: Ja das stimmt.

Kommentar von Bluepurple ,

Aber der Freund eventuell.

Kommentar von Menuett ,

Der Freund ist gegenüber dem Fragesteller für den Schaden verantwortlich.

Es ist kein Eigenschaden, wenn ein Klassenkamerad die Kamera zerschießt.

Kommentar von bergquelle72 ,

habe meinen Text geändert;

entweder stand da vorher "deine Eltern" und Du hast es nachträglich geändert oder ich habe schief gelesen und zu schnell geantwortet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community