Frage von DerPunkt0, 82

Handy aufladen nach Wasserschaden?

Mein Handy ist vorhin für ca. 5 Sekunden ins Wasser gefallen. Es war danach aber noch an, später hatte es dann kurz probleme, seitdem geht es aber wieder dauerhaft. Auf dem Akku waren nur 1-2 kleine Wassertropfen, ich denke die Schutzhülle hat sogut wie alles abgefangen. Kann ich das Handy jetzt aufladen, ohne irgendwelche Risiken einzugehen, bspw. Stromschlag? Bestehen da irgendwelche Gefahren?

Danke.

Antwort
von WeinWasser, 56

Du kannst nicht sehen ob nicht Wasser ins Gerät reingelaufen ist. Das kann sich auch in den nächsten Tagen/Wochen noch auswirken, da drinnen verdunstet es ja nicht so schnell.

Wenn du Pech hast, schließt du also in den nächsten Tagen beim Aufladen irgendwas kurz und es geht noch kaputt oder dir fliegt der Akku um die Ohren. Handy also die nächsten Tage komplett ausmachen, Akku raus wenn möglich und in Ruhe trocknen lassen.

Antwort
von selijan, 73

wenn das handy ins wasser fällt, solltest du es ins reis legen

Antwort
von DerPunkt0, 57

Danke für die Antworten, doch meine Frage war darauf bezogen, ob evtl. Risiken bestehen wenn ich das Handy auflade (z.b. falls doch noch ein tropfen wasser in dem "Ladeanschluss" wäre), wie z.b. ein Stromschlag?

Kommentar von illerchillerYT ,

nein, aber das Telefon kann dann komplett geschrottet werden.

Antwort
von illerchillerYT, 55

Handy sofort ausmachen, alles öfnnen was geht und in Reis! Morgen an machen und schauen ob es noch läuft.

Kommentar von MatthiasHerz ,

Nicht direkt in Reis, unbedingt ein Tuch um die Elektronik bzw. um das Telefon, sonst dringt der Staub aus dem Reis ein und den bringst nicht mehr raus.

Kommentar von illerchillerYT ,

stimmt, ja.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten