Frage von melo431123456, 68

Mein Handy Akku ist schnell leer. Woran kann das liegen?

hi Leute in letzter Zeit geht mein Handy Akku schnell lehr weis einer von euch woran das liegen könnte?

Antwort
von creator78, 52

Also das mit dem alten Akku könnte sein.
Ich habe aber auch schon die Erfahrung gemacht, das ein Handy einfach mit Apps zugemüllt ist und einige Apps sehr viel Akku ziehen. Habe dann mein Handy auf Werkseinstellung zurück gesetzt und dann alles was ich wirklich so brauche wieder installiert. Und siehe da, der Akku war wieder fast wie neu von der Leistung.

Antwort
von dkelka, 68

Das ist bei den meisten Handys so dass sie nach einer bestimmten Zeit einfach nicht mehr so eine gute Akkulaufzeit haben wie anfangs. Du kannst dir einen neuen Akku kaufen. Achte aber immer darauf dass du dein Handy immer erst auflädst wenn es wirklich schon fast leer ist und Steck es auch ab wenn es voll geladen ist.

Kommentar von Y0DA1 ,

Das ist mehr als total veraltet!!!

Die Lithium-Ionen-Akkus unserer Smartphones sollten nicht permanent vollständig entladen und wieder geladen werden. Denn die Elektroden eines Lithium-Ionen-Akkus werden bei einer vollständigen Ladung und Entladung stark belastet, was die Lebensdauer des Akkus beeinträchtigt. Bleibt man in einem Bereich zwischen 30 und 70 Prozent Ladung, bewegt man sich im „gesunden“ Mittelfeld der Belastung für den Akku und erhält so eine größere Anzahl von Ladezyklen.

Kommentar von AiSalvatore ,

Also soll man laut deiner Aussage sein Handy immer nur auf 70% laden?

Kommentar von Y0DA1 ,

es ging um, wann ist zu laden, steht da: bis 70% laden??? nein!

Der 10-Punkte-Plan zur Akku-GesundheitUnter der Voraussetzung, dass euer Gerät einen modernen LiIon-Akku verwendet, lassen sich die Tipps für einen langlebigen Akku auf die folgende Zusammenfassung reduzieren:
Akkus nicht permanent vollständig entladen und wieder vollständig laden
Den Akku mindestens permanent in einem Ladezustand zwischen 30 und 70 Prozent halten
Akkus mit einem Ladezustand von über 70 Prozent nicht nachladen, sondern warten, bis der Akku einen niedrigen Ladezustand erreicht hat
Akkus mit einem niedrigen Ladezustand von unter 30 Prozent nicht permanent für kurze Zeit nachladen
Akkus in regelmäßigen, aber langen Abständen einmal vollständig entladen und wieder aufladen – einmal im Monat reicht völlig (das hat keine Auswirkungen auf den Akku, aber auf die Kalibrierung der Ladeelektronik.)
Akkus nicht bei hohen Temperaturen laden (Richtwert: über 40 Grad Celsius)
Akkus nicht dauerhaft bei extrem niedrigen Temperaturen betreiben oder laden (Richtwert: unter 10 Grad Celsius)
Akkus zum Lagern aus den Geräten entfernen, kühl lagern bei etwa 50 Prozent Ladezustand, nicht vollständig geladen
Ladegeräte nach erfolgter Ladung entfernen, nicht permanent laden lassen Keinen Schrott kaufen: Akkus und Ladegeräte für Cent-Beträge können Smartphone und Akku schaden


Antwort
von Y0DA1, 59

Ja, dem Akku geht der Saft aus ^_^

Das liegt am Alter, nach einer bestimmten Zeit geht jedem Akku die Puste aus.

Antwort
von KILLUMINATI415, 35

Wenn der Akku schnell leer geht oder nicht mal einen ganzen Tag hält, Dan empfehle ich das Handy ganz von neu zu starten.Also auf Werk zurück setzten und alles was auf dem Handy ist zu sichern.

Antwort
von Deepdiver, 43

weil du lehr falsch schreibst. Er ist schnell leer.

Das liegt daran, was du an Hintergrundprogrammen am laufen hast und wie oft du damit am surfen oder sonstige Message austauscht.

Antwort
von Saenger2000, 38

Es kann sein das dein Handy gehackt wurde. Da die Hacker akku verbrauchen, dadurch sinkt der Akku in doppelter Geschwindigkeit

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten