Frage von Natsurei, 18

Handy 4,35V Ladekabel mit 1A?

Hallo,

nachdem das Original Kabel meines Ulefone Be Pro kaputt ist, hab ich angefangen das Handy (4,35V, 1A) mit einem Samsung Travel Adapter (5V, 0,7A) zu laden. Heute habe ich gemerkt, dass der Akku total dick geworden ist und auch kaum mehr lädt. Also muss ein neuer Akku her, und (vermutlich?) auch ein neues Kabel. Nun hab ich das Problem, dass ich einfach kein Kabel mit genau diesen Angaben finde, und wenn es mal in der Nähe davon ist, sind die Kontakte zu kurz! Hat einer eine Idee,wo ich ein passendes Kabel herbekomme? Der Anbieter verkauft leider keine Kabel einzeln, selbst einen Akku habe ich ewig gesucht.. War es evtl nicht einmal das Kabel? Habe leider keine Ahnung von Technik!

Expertenantwort
von IronofDesert, Community-Experte für Akku, 8

Hallo Natsurei,

du hast deinen Akku durch dein falsches Ladegerät überladen und dadurch zerstört.

Verwende den aufgeblähten Akku nicht weiter! Packe in in eine Tüte und entsorge ihn Fachgerecht!

Du darfst einen Akku der eine Ladeschlussspannung von 4,35V hat auch nur bis 4,35V Laden. Die 5V deines Ladegerätes ist viel zu weiter drüber.

Warum lädst du den Akku nicht über das Handy? Habe jetzt auf die schnelle Suche kein 4,35V Ladegerät gefunden. Nur Bastellösungen. Da du aber selbst sagst das du da keine Ahnung hast rate ich davon ab.

(Alternativ wäre vielleicht ein Labornetzteil was aber da man man auch fummeln und den Akku richtig kontaktieren)

Gruß

Antwort
von michele1450, 10

es liegt am lade gerät das hat zu viel Spannung statt 4,35 hat es 5 das ist nicht gut für den akku/handy

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community