Frage von Franz577, 35

Handwerkersuche über Handwerkerportal empfehlenswert?

Bei mir stehen in nächster Zeit ein paar Handwerkerarbeiten an und für eine bestmögliche und zugleich nicht allzu kostspielige Ausführung habe ich mir überlegt, die Arbeiten auf einem Handwerkerportal (z.B. MyHammer) auszuschreiben.

Ist das empfehlenswert und bekommt man auf diese Weise gute Handwerker zu fairen Preisen?

Antwort
von Spiff123, 7

Bei solchen Portalen kann man ganz böse reinfallen. Besser ist es, beim Handwerker in der Nähe anzufragen. Der hat einen Ruf zu verlieren, wenn er schlechte oder überteuerte Arbeit abliefert. Bei einem kleinen Handwerksbetrieb, wo der Chef noch selbst mit auf der Baustelle ist, stimmt in der Regel die Qualität. Und der ist auch später noch greifbar, wenn es doch irgendwelche Mängel gibt. Der billige Fuzzi aus dem Portal ist meist über alle Berge, wenn er seine Kohle eingeschoben hat. Vielleicht Freunde und Bekannte fragen, ob sie eine Empfehlung für einen guten Handwerker haben?

Antwort
von Hexe121967, 25

mein sohn wollte in seiner wohnung neue bodenbeläge (dieser neuartige vinylboden) verlegen lassen. fachfirma war zu teuer, zum selber machen fehlte das nötige knowhow. über ein handwerkerportal hat er einen handwerker gefunden der das ganze für die hälfte der fachfirma gemacht hat.

Kommentar von Franz577 ,

Klingt gut. Welches Portal war das denn?

Kommentar von Hexe121967 ,

ich frag mal nach, weiss es nämlich nicht wirklich. war aber ein fachmann mit kleingewerbe der nur noch solche aufträge annimmt. und es gab auch eine offizielle rechnung.

Kommentar von Hexe121967 ,

es war über my hammer sagt meine schwiegertochter. der handwerker hat die angeschrieben, ist dann vorbei gekommen um sich die räumlichkeiten an zu sehen und hat dann ein schriftliches angebot abgegeben.

Kommentar von Franz577 ,

Ok, danke! Hab ich mir fast gedacht, denn das ist das größte Portal dieser Art.

Antwort
von lordy20, 26

Ich würde es über lokale Zeitungen versuchen, da bieten Leute eigentlich immer ihre Dienste an.
Die sind dann auch direkt aus der Region und wenn gefuscht wird, kann man denen auch aufs Dach steigen. :-)

Kommentar von Franz577 ,

Naja, so weit soll es natürlich gar nicht erst kommen. Wenn, dann sollen das nur Fachbetriebe machen und natürlich auch nur gegen Rechnung.

Aber ich denke, daß sich auch bei einer Portalausschreibung nur Betriebe aus der näheren Umgebung melden werden und keine, die eine Anfahrt von 100km oder weiter haben.

Kommentar von lordy20 ,

Ah, okay. Wenn du eine Firma beauftragen möchtest, dann nimm dir doch eine aus deiner Nähe.
Ruf an und frag nach den Preisen. Meist kann man da was machen.
Hol dir mehrere Angebote rein und suche dir das günstige beim vertrauenswürdigsten Dienstleister aus. 

Kommentar von Franz577 ,

Melden sich denn auf diesen Portalen keine Betriebe, sondern nur einzelne Handwerker, die irgendwas "schwarz" machen wollen?

Natürlich kann ich auch so herumtelefonieren, aber ein Angebot kann mir eine Firma auch erst machen, nachdem sie schon mal bei mir vor Ort war und sich alles angeschaut hat.

Das dauert dann schon eine Weile, bis man da ein paar Angebote hat und es ist auch unangenehm, die kommen zu lassen und ihnen dann den Auftrag doch nicht zu geben.

Kommentar von lordy20 ,

Es melden sich bestimmt auch Betriebe, aber oft auch Handwerker, die alles in die eigene Tasche wirtschaften (ohne Rechnung usw.).

Wenn eine Firma vernünftig arbeitet, dann hat sie genügend Kundschaft und muss sich nicht auf Portalen herum treiben um dort Aufträge zu ergattern.

EDIT: Und wie sollen die Angebote von den Portalen aussehen?
Die müssten sich das doch ebenfalls erst vor Ort ansehen. 

Kommentar von Franz577 ,

Das stimmt natürlich schon, aber über ein Portal kann man vielleicht zumindest schon mal eine grobe Vorauswahl treffen.

Die Handwerker können vielleicht die Kosten grob überschlagen und denjenigen, der mir das beste Angebot macht, den würde ich dann bitten, sich das vor Ort anzuschauen.

Aber ich kann es natürlich auch auf die herkömmliche Art und Weise machen.

Antwort
von rudelmoinmoin, 19

da ist das Risiko sehr groß über den Tisch gezogen zu werden, hole dir lieber verschiedene Angebote  ein, denn bei denen hat man Garantie für ihre geleistete Arbeit, die andere sind weit weg, (Subunternehmer) ist nicht immer "sauber" 

ansonsten sollte man Glück haben, auch vom "hören/sagen" kann man zum Erfolg kommen

ich musste viele mal den ihren Fusch ausbessern  

Kommentar von Franz577 ,

Inwiefern über den Tisch gezogen? Ich würde nur eine seriöse Firma beauftragen, die mir ein verbindliches Angebot macht und mir am Ende eine Rechnung ausstellt.

Und da wäre es halt gut, ein paar mehrere Angebote vorab einholen zu können.

Kommentar von rudelmoinmoin ,

beachte mein Wort "Subunternehmer" auch die stellen eine Rg. aus, sind aber meistens weit weg, bei viel ist schon die Reklamation Ärger "Inklusive," weil sie weeeeit weg sind

Kommentar von Franz577 ,

Ja ok, aber so einem muß man den Auftrag ja nicht geben.

Lohnt sich das denn dann für die überhaupt, wenn die so weite Anfahrten haben?

Kommentar von rudelmoinmoin ,

das ist dem egal, weil sie sowieso nicht 2x fahren 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community