Frage von Matuma, 55

Handtuchturban nähen: Welcher Stoff – neben Wachstuch – ist (zumindest leicht) wasser bzw. flüssigkeitsabweisend?

Hallo Nähgemeinde :) Da ich oft über Nacht eine Haarkur einwirken lasse – meist mit Öl – und das immer eine riesen Sauerei im Bett gibt, möchte einen Handtuchturban nähen, der richtig fest sitzt. Ein Schnittmuster dazu habe ich schon. Außen werde ich einen Frotteestoff verwenden, aber für die Innenseite will ich einen Stoff verwenden, der das Öl bzw. die Kur nicht nach außen dringen lässt. Mir fällt da jetzt nur Wachstuch ein, aber das ist ja ziemlich steif. Das stelle ich mir beim Tragen am Kopf unangenehm vor. Außerdem habe ich Bedenken, dass das Wachstuch Geräusche macht, wenn man sich bewegt und es dann doch ziemlich warm werden könnte unter dem Turban. Wer kennt sich da aus - könnte das doch klappen oder gibt es noch andere Stoffe, die da in Frage kommen? Der Stoff muss auch nicht 100% wasserabweisend sein, er sollte nur eine etwas bessere "Barriere" sein als nur der reine Handtuchstoff. Außerdem könnte ich mir vorstellen, dass der Frotteestoff die Kur dann aufsaugt und die soll ja in den Haaren bleiben ;) Danke schon mal für Tipps und Tricks!

Antwort
von FlyingCarpet, 37

Näh eine billige Plastikduschhaube ein. Ich persönlich würde es allerdings umgekehrt machen, Frottee innen und Duschhaube obendrüber. Sonst verruscht Dir im Schlaf alles.

Antwort
von Boldi72, 22

Egal welchen Stoff du nimmst - mit Imprägnierspray kannst du alle Wasserabweisend machen :)

Kommentar von Matuma ,

Hmm, ich will meinen Haaren ja was Gutes tun und kann mir nicht vorstellen, dass ein Imprägnierspray da jetzt das beste ist ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community