Frage von staysic88, 24

Wie ist die Handlung des 2 und 3 Teils von "Mitten in Deutschland"?

Hey und zwar es Es kam ja letztens auf dem ersten der erste teil des dreiteilers von "mitten in deutschland ", weiß jemand wie die beiden anderen Teile sind ob da das Trio auch oft vorkommt oder so wie die Titel sagen nur über die opfer und Ermittler.

Antwort
von SahneSchnitte22, 12

2. Teil: Die Opfer – Vergesst mich nicht

Der zweite Teil der Filmtrilogie beschäftigt sich mit den Taten des NSU. Dazu nimmt der Film nicht die Perspektive der Täter ein, er betrachtet die Auswirkungen ihrer Morde aus Opfersicht.

 Grundlage sind die Erinnerungen "Schmerzliche Heimat" von Semiya Şimşek, deren Vater vom NSU ermordet wurde.

Die im September 2000 14-jährige Semiya erfährt, dass ihr Vater von acht Kugeln getroffen im Krankenhaus liegt. Er stirbt und für das Mädchen und ihre Familie bricht eine Welt zusammen.

 Hinzu kommt, dass die Ermittler die Schuld im Umfeld des Vaters und der Familie suchen. Von einem rechtsextremen Hintergrund ist nie die Rede. Was dies für eine Heranwachsende bedeutet, wie unter solchen Umständen Trauerarbeit geleistet wird und wie sie dennoch ihr Leben in die Hand nimmt, betrachtet der zweite Film "Die Opfer – Vergesst mich nicht".

Ich hatte insgeheim immer gehofft, dass mein Buch verfilmt werden würde. Das Ergebnis ist beeindruckend. Der Film bietet die besondere Chance, nun noch sehr viel mehr Menschen zu erreichen und ihnen vor Augen führen zu können, was hier Schlimmes passiert ist. So etwas darf sich nie wieder wiederholen und wir sind alle dazu aufgerufen, dies nach Kräften zu verhindern. Niemand darf wegen seiner Herkunft diskriminiert werden.

Semiya Şimşek, auf deren Erfahrungen der zweite Teil basiert

3. Teil: Die Ermittler – Nur für den Dienstgebrauch

Im dritten Teil wird die Aufklärung der Taten betrachtet. Polizisten stehen in ihren Ermittlungen zwischen Verfassungsschutz, V-Männern und Staatsinteresse.

 Sie haben jahrelang die Täter im Umfeld der Opfer gesucht und einen rechtsextremen Hintergrund ausgeschlossen, ein Komplettversagen mit verheerenden Folgen. 

Der Staat hatte die rechtsradikale Szene unterwandert und doch vermeintlich nichts von den Taten mitbekommen, und das, obwohl der NSU mutmaßlich zahlreiche Unterstützer hatte. Zentrale Figur des dritten Teils ist der Zielfahnder Paul Winter aus Thüringen.

 Er soll ab 1998 die drei untergetauchten Mundlos, Böhnhardt und Zschäpe finden  - was jedoch erst im November 2011 geschieht, als die beiden Männer nach einem Banküberfall in einem Campingmobil in der Nähe des Tatortes vermutet werden und bei Annährung der Polizei aus diesem Schüsse zu hören sind und das Fahrzeug direkt danach in Flammen steht.

Anfang der 90er-Jahre konnten wir brennende Asylbewerberheime noch als grauenvolle Einzeltaten abtun.

 Seit 2011 wissen wir, dass bei uns fast zehn Jahre lang Menschen mit Migrationshintergrund von Rechtsextremen "hingerichtet" wurden. Und diese Taten, wo doch sonst 95 Prozent aller Kapitalverbrechen in Deutschland aufgeklärt werden, bis heute nicht hinreichend geklärt sind. 

Dieses Projekt berührt mit der Frage nach der Verantwortung des Verfassungsschutzes ganz zentrale Fragen unserer demokratischen Grundordnung. Stehen sie zur Disposition? 

Produzentin Gabriela Sperl

mdr.de

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten