Handgreifligkeiten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kommt immer auf die Situation an. Er hat ihr am Oberarm gedrückt- weil er während der Autofahrt nichts sehen konnte - das kann gut möglich sein. Das hört sich mir nicht nach Körperverletzung. Wie kräftig hat er denn zu gedrückt? Hat deine Freundin nun einen blauen Fleck oder ähnliches? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Körperverletzung ist es erst wenn, wie das Wort schon selbst ganz gut sagt; wenn jemand physisch verletzt wird. Wenn ihr also eine Ernsthafte Verletzung nachweisen könnt, könntet ihr ihn anklagen. Natürlich müsstet ihr auch nahcweisen können das ER es war der Sie angegrabscht hat. Auch wenn du meinst ob das Belästigung war, müsst ihr es ihm natürlich nachweisen können. Als Beweis würde z.B. eine Dashcam-Aufnahme gelten, auf der sowohl deine Kollegin als auch der Ex-Chef eindeutig zu erkennen sind.

Hoffe ich konnte helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie wohl dadurch kaum eine Verletzung davongetragen. Also keien Körperverletzung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, wahrscheinlich war das nur eine schreckreaktion von ihm  - nicht immer alles so eng sehen.

handgreiflich ist was anderes !


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung