Handgepäcksgröße im Flugzeug?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Maßangaben in Zoll bzw. inch kannst du vergessen, das ist für Amerikaner maßgebend.

23x36x56 bedeutet ganz einfach, dass die kürzeste Seite des Handgepäckkoffers (kann man auch als "Dicke" oder Tiefe bezeichnen) max. 23 cm sein darf. 56cm ist (wenn man den Koffer hinstellt) die maximale Höhe (inklusive Räder und Griff), 36cm ist die Breite.

Oder wenn dein Koffer kein "normaler" Koffer ist, kann man es auch so sehen: Längste Seite max. 56cm, kürzeste Seite max. 23cm, mittlere Seite max. 36cm.

Die 115cm sind in diesem Fall eher eine überflüssige Angabe und ergibt sich aus der Summe der einzelnen Längen. Einen Handgepäckkoffer mit 115cm Höhe wirst du niemals an Bord bekommen, den müsstest du dann am Gate gebührenpflichtig aufgeben lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

115 cm ist die Summe aus H + B + T. Und 45" ergeben bei 2,54 cm / Zoll 114,3 cm. 

Bei Koffern gilt es analog: Max. 158 cm in der Summe aus H + B + T. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was das in der Klammer sein soll, kann ich dir nicht sagen. Hätte jetzt gedacht irgendwie sowas mit Länge, Breite und Höhe. Aber dann ergibt das ja keinen Sinn mit den 115cm. Ich würde dir einfach mal sagen, wenn du einen Koffer als Handgepäck nehmen willst, sollte der nicht viel größer sein als ein "gewöhnlich" großer Rucksack. Da ist man eigentlich immer ganz gut dabei. Aus meiner Erfahrung wird sowieso nicht kontrolliert wie groß das Handgepäck ist, außer es ist auffällig groß. Hoffe das hat wenigstens ansatzweise geholfen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner Meinung nach darf dein Gepäck höchstens die Maße Länge/Breite/Dicke von eben 56x36x23 cm haben :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung