Handelt es sich um ein Hohlkreuz?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wirbelfehlstellungen können vererbt werden, insofern ist sowohl die Vererbung an als auch von deiner Mutter möglich. Ob du eines hast, kann man mit diesen Bildern nicht sicher sagen, das kann ein Orthopäde nach Röntgenbildern beurteilen. Den sollte man allerdings nur belästigen, wenn man irgendwelche körperlichen Probleme hat, der hat nämlich regelmäßig auch so mehr als genug Patienten.

Rumpfkräftigungsübungen (= Stabilisation = Rücken- und Bauchmuskelstärkung) ist eigentlich immer sinnvoll, unabhängig davon, ob du schon Schmerzen hast oder das nur präventiv machen möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tixolein
06.09.2016, 18:15

Danke an den Arzt hab ich auch schon gedacht aber dachte mir auch der hat sicher viel zutun. Oder ist mein Hintern einfach zu groß und mein Bauch zu dick und untrainiert...

0

Ich sehe kein Hohlkreuz.

Man kann aber mit gezielten Übungen den Rücken und vor allem die Bauchmuskulatur kräftigen und so einem Hohlkreuz und späteren Folgen entgegen wirken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tixolein
06.09.2016, 18:16

Danke für die Antwort. Welche Übungen speziell? Rückenschule?

0

Das sieht nicht nach einem Hohlkreuz aus. Eine zuverlässige Antwort wird aber wohl nur der Arzt geben können.

Und zu Deiner zweiten Frage, Dein Bauch... naja, schon ein bisschen dick. Nicht viel, halt ein bisschen. Aber macht ja nichts, muss ja nicht jeder dünn sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tixolein
07.09.2016, 10:06

Also bist du der Meinung ich bin dick wenn du meinst es muss ja nicht jeder dünn sein? Den mein BMI liegt im normalen Bereich mach nur nicht wirklich Sport aber arbeite körperlich sehr hart. 

0
Kommentar von XY123XY123
07.09.2016, 10:24

Also wie gesagt, für mich sieht der Bauch etwas dick aus.

0
Kommentar von XY123XY123
07.09.2016, 15:30

Du könntest ja eine neue Frage dazu stellen. Das hier lesen vermutlich nicht mehr viele.

0

Die genetische Anlage für ein "Hohlkreuz" kann theoretisch vererbbar sein.

Aber man kann es sich auch "erwerben".

Über den Erbgang dafür ist mir noch nichts bekannt geworden.

Wenn du darüber Aufklärung suchst, dann wäre der Besuch eines renomierten Orthopäden sicher der aussichtsreichste Weg.

Mit besten Grüßen

gregor443

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?