Frage von Preguntita, 90

Handelt es sich um ein Adverb oder Adjektiv?

Beispielsatz: Das Auto fährt schnell.

Es geht um das Wort "schnell". Natürlich ist "schnell" grundsätzlich ein Adjektiv, allerdings bezieht es sich im vorliegenden Satz ja auf das Verb "fahren", so dass es die Umstände der Tätigkeit "fahren" näher beschreibt. Handelt es sich dann nicht um ein Adverb?

Danke für die Hilfe!

Pgt

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Grammatik, Sprache, deutsch, 51

Eine Auskunft kann hier nur unbefriedigend sein.

Während bei dem Wort "der" niemand von einer relativpronomigen Verwendung des Artikels "der" sprechen würde und dem Wort selbstverständlich zwei Wortarten zugebilligt werden, gibt es seit einigen Jahren die Tendenz, einen glasklaren Tatbestand zu durchlöchern:
wenn es bei einem Verb steht, ist es ein Adverb.

Du wirst also, zumindest solange du zur Schule gehst, in der Qualifizierung dieser Wortart darauf angewiesen sein, was der jeweilige Lehrer euch beigebracht hat.

Es steht auch verschieden in den Grammatiken, und Lateinschüler haben einige Probleme mit dieser Umgehensweise, -
weiß man in Latein doch durchaus, was Adverbien sind und was nicht.

Antwort
von zehnvorzwei, 51

Hei, Preguntita, du fragst nach dem Adverb zusammen mit dem Verb, z. B.: Wie fährt das Auto? Schnell. Oder: Wie hüpft der Hase: Munter, Oder: Wie macht sie ihre Aufgabe? Schludrig.

Das Adverb bleibt immer unverändert; das Adjektiv nimmt die Grammatikalische Form des dazugehörenden Nomens an: Das schnelle Auto (Genitiv: des schnellen Autos, Dativ: dem schnellen Auto, Akkusativ: das schnelle Auto; Plural: Die schnellen Autos ...u.s.w.);  der dumme Mann, das kluge Kind, die pfiffige Frau. Und so. Grüße!

Antwort
von DerKalif, 51

Im Deutschen würde man nicht davon sprechen, dass sich die Wortart ändert, nur weil das Adjektiv jetzt adverbial verwendet wird. Warum das so ist, kannst du in meiner Antwort auf folgende, ähnliche Frage nachlesen:

https://www.gutefrage.net/frage/kann-mir-jemand-erklaerensagen-was-ein-adverb-is...

Antwort
von HelpFulAnswer, 44

Würde es sich zum Subjekt beziehen müsste es doch lauten:

Das SCHNELLE Auto fährt

Und wenn es beim Adverb ist dann eigentlich wie du geschrieben hast

Das Auto fährt SCHNELL

(Bin mir aber nicht zu 100% sicher)

Expertenantwort
von Koschutnig, Community-Experte für deutsch, 30

Adjektive können

* attributiv (auf ein Substantiv bezogen, z. B. das schnelle Auto),


*  prädikativ (als Teil eines Prädikats mit Kopula; z. B: das Auto ist schnell) oder


*adverbial (das Auto fährt schnell)

verwendet werden - 

(und substantiviert kann's ja  auch werden: auf die Schnelle).

Du hast ja Recht mit deiner Interpretation, dass 'schnell' in deinem Beispiel die Funktion eines Adverbs hat, trotzdem schlag ich vor, du bleibst  besser bei der adverbialen Verwendung des Adjektivs, als das Adjektiv  gleich zu einem Adverb zu erklären.

Expertenantwort
von AstridDerPu, Community-Experte für Grammatik & Sprache, 44

Hallo,

während ein Adjektiv (Eigenschaftswort) eine Person, ein Tier oder ein Ding/einen Gegenstand näher beschreibt,

das schöne Mädchen - Wie ist das Mädchen? - schön = Adjektiv

das schnelle Auto - Wie ist das Auto? - schnell = Adjektiv

beschreibt ein Adverb ein Verb näher, wie der Name schon sagt.

Das Mädchen singt schön. - Wie singt das Mächen? - schön = Adverb

Das Auto fährt schnell. - Wie fährt das Auto? - schnell = Adverb

AstridDerPu

Antwort
von Reddington, 41

Kurz geschrieben: Ja. Ist eine sog. adverbielle Verwendung des Adjektivs.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Adverb#Adverb\_und\_Adjektiv

Greetz

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community