Handelt es sich hier um Warzen? Hautkrebs?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Vergiss erst mal die ganze Panik. Jucken diese Bläschen? Wenn ja würde ich auch an eine Pilzinfektion denken. Es könnte sich tatsächlich auch um soetwas wie Fußpilz handeln. Nur eben an den Händen. Las das auf jeden Fall mal von einem Hautarzt anschauen. Bis dahin würde ich auf irgendwelche Warzenstifte oder andere Hausmittel verzichten. Was nicht schaden kann ist das regelmäßige einreiben der Hände mit einem Desinfektionsspray . Jedoch nicht mit offenen Wunden wie auf dem Bild. Viel Glück und gute Besserung 😉.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marieammelievv
26.07.2016, 11:40

Jucken tuen die dinger überhaupt nicht. bis auf dass sie nicht hübsch anzusehen sind, habe ich damit eigentlich keine beschwerden.

offen sind die stellen auch nicht. es hatte sich nur etwas haut gelöst durch das warzenmittel, es hat sich aber bereits schon alles wieder nachgebildet. ich werde es mal mit dem desinfektionsmittel versuchen. Damit sie sich zumindest nicht noch weiter ausbreiten

0

Ich denke das sind Warzen, ich hatte diese auch, sahen genau so aus! Ich würde warten wenn du jedoch auf Nummer sicher gehen willst, dann würde ich zum haut Artzt 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marieammelievv
26.07.2016, 11:01

sind sie denn bei dir von allein wieder weg gegangen?

0
Kommentar von moxian
27.07.2016, 08:17

Ja

1

Wenn die Stelle verhärtet ist und bei seitlichem Druck wehtut ist es eine Warze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schieb nicht gleich die kerbspanik, das ist ja fürchterlich. Jeder,d er sich irgendwas nicht erklären kann, kommt gleich auf den Trichter.


Keine Sorge, kein Krebs, aber Warzen.


geh damit mal zum hautarzt, es gibt Mittel dagegen. Das verhindert auch die Ausbreitung.

Es gibt auch freiverkäufliches in Drogerien, das vom Doc soll aber doch effektiver sein.


Von alleine gehen die nicht weg. Und Du kannst auch andere damit anstecken.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marieammelievv
26.07.2016, 11:06

Ich schiebe ja keine Panik, aber die eventualität steht ja immer im Raum. Somal ich ein relativ heller Hauttyp bin. Hatte mir ja das Warz-ab drauf gemacht. Nur dadurch dass die Haut drumherum dann ja leicht beschädigt war, war das die optimale angriffsfläche für die Ausbreitung. Aber dann muss ich wohl doch hoffen dass mich noch nen Hautarzt irgendwo aufnimmt.

0

Sieht eher nach Handpilz aus - oben links auf Deinem Bild sind drei weitere Bläschen zu sehen. Die Ursachen und Therapie gegen das Problem findest Du hier.

https://www.dr-gumpert.de/html/handpilz.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marieammelievv
26.07.2016, 11:37

also wenn ich mir bilder von handpilz anschaue sieht dieser immer eher flechtenartig aus. bei mir sind es ja aber wirklich kleine blasen unter der haut. zudem ja auch keinerlei juckreiz besteht

1

Hallo marieammelievv,

das kann ein Ekzem sein, es kann aber auch ein Pilz sein.

Hilft eine Cortisonsalbe, ist es eher ein Ekzem. Hilft eine Pilzsalbe , ist es ein Pilz.

Es kann aber auch eine (Kontakt)Allergie sein; da könnte ein Antihistamin helfen.

Ein Hautarzt würde wahrscheinlich ziemlich schnell sehen, um was es sich handelt; das wünsche ich Dir.

Von den Bildern würde auch ein Dyshidrotisches Ekzem passen, allerdings geht dies mit Juckreiz einher ... oder Pustulosis.

Schau Dir mal die Seite an:

http://hautgeesthacht.de/?p=1504

Gute Besserung!

Geh auf jedem Fall zum Arzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marieammelievv
27.07.2016, 12:32

da bei mir wirklich überhaupt kein juckreiz besteht gehe ich mal davon aus dass es sich nicht um eine Pustulosis handelt (bin ich auch ganz froh drüber) aber dann muss ich mich wohl weiterhin dem problem stellen einen hautarzt zu finden der noch neue patienten aufnimmt

0