Frage von bgdurlak, 48

Handeln mit Fertighäusern.?

Wenn ich ein Fertighaus für 80000€ einkaufen könnte und wollte es für 160000€ an einen Kunden Verkaufen, wie müßte ich den Steuersatz ansetzen um meinen Gewinn zu berechnen. Archtiket und andere mal nicht mit einberechnet.

Bin leider im Internet nicht wirklich schlau geworden.

Danke schon mal für die Hilfe.

MfG

Antwort
von bgdurlak, 25

Ich rede hier über einen Neubau, ich könnte über eine Firma Fertighäuser ankaufen ohne steuer, aber wenn ich für jemanden es dann Bauen soll muß ich ja Steuern zahlen. Nur wieviel bleibt bei der Rechnung an Gewinn übrig.

Kommentar von Mignon5 ,

Du mußt sowohl beim Einkaufs- als auch beim Verkaufspreis Verhandlungsgeschick beweisen. Die Gewinnspanne hängt ganz alleine von dir ab.

Antwort
von Mignon5, 25

Leider hast du deine Frage sehr unpräzise gestellt. Die Steuer hängt maßgeblich von den Zeiten des Kaufs und Verkaufs ab. Lies mal hier:

https://www.immoverkauf24.de/immobilienverkauf/hausverkauf/hausverkauf-steuer/

Kommentar von bgdurlak ,

Ich rede hier über einen Neubau, ich könnte über eine Firma Fertighäuser ankaufen ohne steuer, aber wenn ich für jemanden es dann Bauen soll muß ich ja Steuern zahlen. Nur wieviel bleibt bei der Rechnung an Gewinn übrig.

Kommentar von Mignon5 ,

Das kann dir hier niemand beantworten. Es hängt von deinem persönlichen Steuersatz, von der Zeitspanne zwischen Kauf und Verkauf und von den steuerlich absetzbaren Kosten für den Hausbau ab. Kaufst und verkaufst du mit Gewerbeschein oder gründest du beispielsweise eine GmbH?


ich könnte über eine Firma Fertighäuser ankaufen ohne steuer,

Du zahlst keine Mehrwert- und Grunderwerbsteuer beim Hauskauf? Rechne auch immer Notar- und Grundbuchkosten beim Kaufpreis hinzu!

Du mußt übrigens einen Gewerbeschein haben, wenn du mit Immobilien handelst. Möglicherweise auch eine Erlaubnis gemäß § 34c GewO, wenn du als Immobilienmakler tätig wirst. Diese Erlaubnis würde eine Ausbildung und Eignungsprüfung bei der IHK voraussetzen.

Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob das auf dich zutreffend wäre. Rufe mal die für dich zuständige Handelskammer an, die dir auch gleichzeitig umfangreiche Tipps für eine Existenzgründung geben kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten