Frage von Mimlsonja, 76

Handarbeiten. Ist eine sehr schöne Beschäftigung und ein tolles Hobby. Wer von euch hängt nicht nur am Handy oder PC?

Mein Hobby ist Stricken.Überhaupt Handarbeiten faszinieren mich,ob Malen (Aquarellle) Teppiche knüpfen,Häkeln und vieles mehr. Ich würde mich sehr freuen,wenn es auch junge Menschen gibt,die gerne was Eigenes herstellen. Und wenn,was macht ihr so?

Antwort
von Negreira, 73

Ich bin zwar vom Alter nicht in Deiner Zielgruppe (bin 64), aber ich finde es toll, daß Du handarbeitest. Als meine Tochter so alt war wie Du, ist sie fast ausgerastet, wenn ich ihr ein Buch in die Hand gedrückt habe oder ihr handarbeiten beibringen wollte. Ich habe schon immer gern gestrickt und gehäkelt, Knüpfen und Sticken ist nicht ganz so meins, aber meine Mutter konnte gar nichts davon. Dafür konnte sie nähen, ich kriege schon die Krise, wenn ich einen Knopf annähen muß.

Meine Tochter ist inzwischen Lehrerin und was tut sie? Sie fragt mich, ob ich ihr erklären kann, wie sie am besten einen Loop-Schal strickt und hat sich tatsächlich hingesetzt und angefangen. Ich bon total stolz auf sie. Mein Sohn hat noch vor ein paar Tagen seiner Freundin erzählt, daß er mich nie ohne Handarbeitszeug gesehen hat.

Inzwischen lebe ich allein und teile meinen Tag zwischen meinen Katzen, meinem Handarbeitszeug und dem PC auf. Laß Dich nicht beeinflussen und bleib dabei. Du wirst nie etwas Entspannenderes finden. Ich finde das prima!

Kommentar von Strickomi1 ,

Ich stricke auch sehr gerne , bin in deinem Alter und suche Freundschaften. Wo bist du zu Hause?

Kommentar von Negreira ,

Na, das wäre doch mal was! Genau das suche ich auch. Ich wohne in der Nähe von Kassel, und Du?

Antwort
von polarbaer64, 76

Hallo, schön das es noch andere Leute gibt, die gerne handarbeiten. Ich werde auch oft milde belächelt, wenn ich sage, dass ich gerne häkle. Wenn sie dann aber von mir einen hübschen gehäkelten Pilz in einem Gläschen mit Moos und einem netten Bändchen drum geschenkt bekommen, sind sie ganz baff, dass man SOWAS auch häkeln kann. Häkeln heißt für viele, olle quadratische Topflappen herstellen, aber ich häkle Eulen, Blumentopfüberzüge, auch Topflappen (aber in Form von Fröschen, Hühnern, Bären...), kleine Herzchen und eben nette kleine Dinge.

Früher habe ich bis zum Abwinken bunte Socken gestrickt, aber dazu habe ich momentan keine Lust ;o) .

Als nächstes will ich mich an dem hier versuchen :o) :

https://www.topp-kreativ.de/out/pictures/generated/product/5/665_665_80/6362_ren...

Gerade zu Weihnachten gibt es so viele hübsche Sächelchen zu häkeln, da weiß man gar nicht, was man zuerst ausprobieren soll. Letztes Jahr habe ich Kerzen mit Flamme und Weihnachtsbäume gehäkelt. Christbaumkugeln sind auch toll, aber da sollte man ein ganzes Jahr lang einen Vorrat schaffen, damit´s auch reicht ;o) . Ich brauche für meine großen Bäume locker 100 Kugeln... .

Weiterhin frohes Handarbeiten :o) .

Antwort
von jojostephan, 65

Ja es ist eine schöne Beschäftigung !!!♡
Ich Nähe häkel und bastel in allen Richtungen ( besonders gerne mache ich Upcycling)
Ich bin 12 und wenn ich manchen so nebenbei eben erzähle das ich stricke werde ich besonders von den ,, coolen" ausgelacht und als Oma bezeichnet :(
Würde mich sehr über ein Kommentar von dir freuen was di davon hältst
Ganz liebe grüße
Jojostephan

Kommentar von polarbaer64 ,

Lass dich bloß nicht unterkriegen von der Handygeneration, die nicht mehr weiß, wozu man Hände gebrauchen kann. Super, dass du strickst. Das können viel in deinem Alter schon gar nicht mehr. Ich arbeite an einer Grund- und Gemeinschaftsschule. Das winzige bisschen Handarbeit, was dort gelehrt wird, ist gleich wieder draußen aus den Köpfen. Es gibt nur ganz wenige Kinder, die das beibehalten.

Und es gibt so hübsche Sachen zum Stricken, z.B. einen zeitgemäßen Loopschal ;o) .

Antwort
von sylvie82, 70

socken stricken in allen größen, schals gestrickt und gehäkelt. habe auch eine nähmaschine allerdings bin ich da nicht sehr begabt und bin auch nicht mehr sooo jung.

Antwort
von eklezeitalter, 56

ich stricke z.Zt, Schweinchen, die nehmen die Kindergartenkinder sehr

gern, besonders mein kleiner Enkel, oder auch Püppchen, da ist er immer

stolz, wenn er was verschenken kann. Große Sachen stricke ich nicht mehr

Antwort
von Mimlsonja, 39

@jojostephan,

Das finde ich hammermässig,dass du gerne strickst und handarbeitest.Es gibt auch Menschen,(so wie meine 3.Tochter),die darauf pfeifen,was andere sagen.Sie hat sich im Alter von 10 alle ihre Sachen selber genäht.Sie wurde natürlich zuerst ausgelacht,da ihre Klassenkameradinnen nur Markensachen toll fanden...na..und irgendwann fanden die es toll. Sie kann leider nicht Stricken und häkeln,da sie als Studentin viel nebenbei arbeitet.Sie will es aber unbedingt von mir lernen,da sonst diese Kunst in unserer Familie ausstirbt. Nach 15 Jahren Trennung habe ich eine alte Freundin wieder gefunden,mit der ich vormals immer am Stricken war. Sie meinte,als wir uns das erste Mal wieder sahen,nee..ich hab schon lange nicht mehr gestrickt. Und ich habe sie wieder zum Stricken gebracht.Das führt immer zu Wettbewerben bei uns,wer die schöneren Sachen hervorbringt...grins..das genieß ich..

Antwort
von Mimlsonja, 31

Negreira,naaa...so weit sind wir vom Alter her nicht entfernt.Ich bin jetzt 57. Ich hatte als Kind in der Schule das Fach Handarbeit richtig dicke.Bis mir meine Mama ,ich war 16,die Lust daran gelernt hat.Eigentlich war ich genervt,wenn ich zur Tür rein kam,wollte was erzählen,dann hieß es "pssscht " ich habe gerade ein schwieriges Muster.Dann kaufte sie mir tolle Wolle,und hat nicht nachgelassen,wenn mein Strickzeug unbeachtet in der Ecke lag.Kaum war der Pulli fertig,sind wir ins Wollgeschäft und ich durfte mir wieder wunderschöne Wolle aussuchen.Was soll man da machen,ab dann hat es mir richtig Spaß gemacht,und meine Mam hat mir immer geholfen,wenn ich Probleme mit meiner Strickarbeit hatte.

Antwort
von Mimlsonja, 28

Ja,und Nähen hasse ich! Meine Nähmaschine war ein billiges Produkt.Bei leichtesten Berührungen der Fusstaste ist sie losgerannt,und ich durfte dann mühsam die Fäden wieder auftrennen.Das ist bei dünnem Stoff nicht lustig.Dann riss zwischendurch der Unterfaden.Da biss dann bei mir meine Mama auf Granit.Ich knüpfe auch gerne und mein größtes Stück war ein Teppich 3 auf 4 Meter.Doch inzwischen ist dieses Hobby unerschwinglich.Das ist auch beim Stricken mittlerweile so,weshalb ich die Wolle nur noch bei eBay kaufe.

Antwort
von Mimlsonja, 27

Schaut euch mal bei you Tube "Art Chrochet" ich glaube,der Zusatz ist noch "Merlando" .Das machen Russinnen,und so was hab ich noch nie gesehen.Das ist zwar auf Russisch,aber die Bilder zeigen,wie das gemacht wird.Der absolute Hammer!!! Das braucht man Geduld,Geduld,und noch mal Geduld.Die Frauen sind zu zweit und stellen Einzelstücke von Kleidern her.Da ist meiner Meinung nach jedes Kleid mind 2000 bis 3000 Euro wert.. Das kann man wahrscheinlich nur im russischen Winter machen.Schaut es euch an,und dann sagt mir eure Meinung darüber.

Antwort
von Mimlsonja, 23

jojostephan,hast du dir die Seite in you Tube angesehen? Ich habs heute meiner Freundin gezeigt,und die war auch platt,was Menschen für Kunstwerke erstellen können.Die Russinnen und Rumänien sind Künstlerinnen,was die machen.Das sind Kunstwerke,die gehäkelt werden.Ich muss das auch ausprobieren,und werde starke Nerven und viiiel Geduld brauchen.

Antwort
von Mimlsonja, 53

Und ich bin ein absoluter Fan von Elizza auf you Tube,die alles zeigt,was man wissen will,was Stricken,Häkeln etc anbetrifft.Ihre Katze Lucy steigt ab und zu ins Bild,und das find ich so nett,dass meine Kätzin jetzt auch so heißt.

Kommentar von sylvie82 ,

die hilft mir auch viel :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten