Frage von Emma11000, 65

Hand Haltung beim reiten verbessern?

kennt ihr Tipps von einer falschen Handhaltung in eine korrekte zu kommen?

Hand ist nach oben hin abgeknickt....so als würdest du anklopfen wollen....wie gewöhne ich mir das ab?

Expertenantwort
von Dahika, Community-Experte für Pferde, 39

Du machst einen Denkfehler, indem du die Handhaltung einzeln verbessern willst. Wenn man davon absieht, dass die Hand senkrecht getragen werden muss, der Daumen oben liegt und man alle Finger sehen muss, hängt alles vom Sitz ab.

Nur ein RL kann beurteilen, was bei dir die Ursache für eine schlechte Handhaltung ist. Das kann eine verspannte Schulter sein, das kann ein steifes Becken sein. etc...

Du musst also an der Ursache arbeiten. Wenn du die Handhaltung alleine verbessern willst, dann holst du dir andere Schwierigkeiten herbei.

Kommentar von Emma11000 ,

ah ok... Meine RL meint das meine Schulter fest ist....Sie sagt mir mindestens 20 mal pro Reitstunde lockere Schulter.... Dann klappt es für ein oder zwei Minuten und dann werden sie wieder fest.....wass kann man da tun?

Kommentar von friesennarr ,

Dann solltest du irgendwo in eine Gymnastikstunde gehen um das locker zu bekommen bzw. zu lernen deine Körperteile unabhängig von einander bewegen zu können.

Meditation, Pilates und Körperfeeling helfen das sicherlich auch mit weiter.

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde & reiten, 19

Wegen der Schulter:

- "Aufwärmprogramm für Reiter " Taschenbuch , da sind reichlich Übungen für zuhause drin.

- pezziball anschaffen, drauf setzen und reitbewegung imitieren, dabei immer mitreden Schultern rückwärts kreisen.

- auf dem Pferd mal ( an der Longe oder Schritt am hingegeben Zügel) Schultern nach hinten kreisen, erst mit großen Bewegungen und dann immer kleiner , bis man es nicht mehr sieht. Dies kleine unsichtbare Bewegung mit ins aktive Reiten nehmen.

Die Handgelenke direkt: 

Du hast genug geklopft, du bist schon drin ;-)                                                       Jetzt sitzt du zu Tisch und prostest dem Pferd ständig zu. ( natürlich nur in einer angedeuteten Bewegung, das soll die Starre lösen)

Kommentar von Emma11000 ,

Das hört sich gut an. ....Ich probiere das mal aus....☺

Expertenantwort
von ponyfliege, Community-Experte für Pferde & reiten, 23

achte darauf, beim reiten die fussspitzen nach vorn zu machen und das becken aufzurichten.

das verbessert automatisch auch die handhaltung, weil die schulter weich wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community