Frage von pruddle, 31

Hamster, Pilzerkrankung - wer kennt sich aus?

Hi!

Mein Hamster hat einen Pilz, den wir jetzt seit 3 Wochen behandelt, er kreigt Itrafrungol und was zum Päppeln des Immunsystems.

Bei der Reinigung - muss ich alles eine Stunde ausbacken oder reicht der Dampfreieniger? Der wird ja auch 100°C heiß. Bis jetzt habe ich immer ausgebacken, habe mir aber für Etagen und Abdeckung die nicht in den Ofen passen so ein Ding zugelegt, super praktisch und nimmt nicht so viel Zeit in Anspruch wie das Ausbacken.

Im Hamsterforum habe ich außerdem gelesen:

"Sobald der Pilz eingedämmt ist und keine Medikamente mehr gegeben werden, komplette Einrichtung (Haus, Ebenen, Kork….) gegen neue Einrichtung austauschen, um Neuansteckung zu vermeiden. "

Auf diebrain.de etc. steht davon aber nichts.

Muss ich mein schönes Rodipet-Mehrkammernhaus mit Keramikdach wegwerfen? Das wäre zu schade.

Danke für's Antworten. :)

Antwort
von Medjai, 21

ich hoffe es hilft 

http://www.diebrain.de/hiext-pilz.html

Kommentar von pruddle ,

Dankeschön, aber den Artikel habe ich mir schon gefühlte hundert mal durchgelesen.^^

Antwort
von barbarinaholba, 2

Wenn du alles richtig machen willst, musst du leider alles wegmachen.....mein Kleiner musste damals eingeschläfert werden. Es wurde immer schlimmer....die quälen sich furchtbar.....Und wenn du alles neu gemacht hast musst du dir wenigsten's später keine Vorwürfe  machen. SIEH ES MAL SO.! Alles Gute für deinen Kleinen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community