Frage von sasisimmich, 114

Wohin mit Hund und Hamster im Urlaub?

Hallo also ich wollte schon immer einen hamster haben doch meine Eltern haben gesagt das ich eine Lösung finden soll wo der hamster hinkommt wenn wir in den Urlaub fahren da sich keiner in der zeit kümmern kann ,ich würde ihn ungerne ins Tierheim oder so geben. und dann soll ich noch eine Lösung finden mit dem Hund weil wir einen Hund haben . und dann hab ich noch eine frage an euch und zwar ob das wirklich so laut abends ist da es ja nachtaktive Tiere sind.

L.g

Expertenantwort
von Margotier, Community-Experte für Hamster, 26

Für Hamster bedeuten sowohl Gehegewechsel als auch Gehegestandortwechsel massiven Stress, der Hamster sollte also unbedingt zu Hause versorgt werden wenn Ihr in Urlaub fahrt.

Dazu kommt noch, dass man ein hamstergerechtes Gehege unmöglich mal eben für zwei Wochen irgendwo hin bringen kann.

Hamster und Hund ist kein Problem. Wir haben drei bis vier Hamster (drei, die fest hier wohnen und oft einen in einem Übergangsgehege für den wir ein gutes Zuhause suchen). Die Hamster leben in gut gesicherten Aquariengehegen, somit sind weder unsere Hunde noch die Katzen ein Problem für die Hamster. Es sollte übrigens selbstverständlich sein, dass der Hund mit in den Urlaub fährt.

Ein Hamster, der verhaltensgerecht untergebracht ist, macht keinen Krach.

Verhaltensgerecht ist ein Aquariengehege ab allermindestens 120cm Länge mit folgender Einrichtung:

- Tiefstreubereich (mindestens 30cm Streutiefe)

- Mehrkammerhaus aus Laubholz ohne Boden und mit abnehmbarem Dach (das billigste gute Hamsterhaus ist das Hamsterhaus Harry von knastladen.de

- Laufrad mit mindestens 25cm Durchmesser, bei kleineren Laufrädern drohen schwere, schmerzhafte Rückenschäden. Wenn das Hamstergehege in einem Zimmer steht, in dem jemand schläft, rate ich unbedingt zum Holz- oder Korklaufrad von rodipet.de, diese Räder sind wirklich sehr leise

- Sandbad mit Chinchillasand (ich habe immer zwei Sandefäße in meinen Hamstergehegen: eine Ecktoilette aus Keramik (kein Plastik!) im Mehrkammhaus und ein größeres Gefäß woanders im Gehege

- Mindestens ein weiterer Unterschlupf (z. B. eine gebogene Weidenbrücke)


Beispiele für solche Gehege kannst Du Dir hier anschauen. Hier erfährst Du auch, wie man zwei Aquarien miteinander zu einem großen Gehege verbinden kann. Gebrauchte Aquarien mit dem Standardmaß 100cm x 40cm gibt es sehr günstig z. B. auf ebay-Kleinanzeigen und man kann sie leichter transportieren als ein einzelnes großes:

hamstergehege.blogspot.de/search/label/Aquarium

Kommentar von sasisimmich ,

was ist wenn sich keiner um den hamster kümmern kann wenn wir im urlaub sind 

Kommentar von Margotier ,

Dann musst Du auf die Hamsterhaltung verzichten.

Antwort
von sariiichen, 35

Nein, Hamster sind nicht laut. Zummindest in einem artgerechten Gehege nicht. Oft wird das Laufrad und Gitternagen als laut bezeichnet, da aber ein gutes Gehege kein Gitter hat, stört das nicht. Und wenn das Laufrad ein Kugellager hat, macht es auch kaum Geräusche.

Den Hund kann man ja in eine Pension oder zu Bekannten geben. Den Hamster würde ich aber wennmöglich zuhause versorgen lassen, da ein artgerechtes Gehege sich nicht leicht transportieren lässt. Wenn du eines hast, das sich gut zum ,,Verpfleger" transportieren lässt, bezweifle ich, ob es artgerecht ist.

Einen Wochenendurlaub übersteht der Hamster auch so. Einfach mehr Futter geben und gut komtrollieren ob der Napf voll ist (ggf. noch einen zweiten hinstellen zur Sicherheit) dann versorgt sich der Hamster selbst.

Antwort
von GravityZero, 59

Ist es dein Hund? Naja, über sowas macht man sich vor der Anschaffung Gedanken. Eventuell können Freunde auf ihn aufpassen oder du suchst dir eine gute Tierpension, wofür du mehrere hundert Euro ausgeben musst. Und ja, ein Hamster macht nachts Geräusche.

Kommentar von sasisimmich ,

naja der hund gehört der familie und ich schätze das meine freunde dann wieder wie wir in den urlaub sind 

und gibt es auch Laufräder die leise sind?

Kommentar von sariiichen ,

Ein Laufrad mit Kugellager (z.B. Wodent Wheel- Rodipet, Boogie Wheel- Karlie Wonderland) macht kaum Geräusche. Das ist wirklich ein Mini-minimaler Geräuschpegel. 

Kommentar von Mell1990 ,

Nein jedes Laufrad und auch die Pfoten vom Hamster machen Geräusche.
Kommt drauf an wie empfindlich man da ist. Mich stört es überhaupt nicht

Kommentar von Hardware02 ,

Der TE MACHT sich doch gerade Gedanken, und dieses immer gleiche "über so was macht man sich vorher Gedanken" nervt echt einfach nur noch. Bist du eigentlich Vegetarier? Nein? Dann ist es mit der Tierliebe vielleicht doch nicht so weit her.

Kommentar von GravityZero ,

Nein ich bin kein Vegetarier und habe auch kein Haustier. Aber über sowas denkt man doch einfach vorher nach, oder nicht?

Kommentar von brandon ,

@GravityZero

Natürlich sollte man sich Gedanken machen bevor man sich ein Tier nach Hause holt.

Antwort
von pipepipepip, 52

Mein Hamster war nicht laut in der Nacht, da er überwiegend mit buddeln beschäftigt war ;) Vielleicht hast du ja Freunde oder Verwandte die du Fragen könntest

Kommentar von sasisimmich ,

hamster brauchen ja auch diese laufräder da sind ja manche sehr laud :D

Kommentar von pipepipepip ,

Unser Holzlaufrad war überhaupt nicht laut :D Er hat es aber auch selten benutzt

Kommentar von sasisimmich ,

ok vielen dank :D

Antwort
von Hardware02, 56

Für Kleintiere mit Käfig sollte sich recht einfach bei www.betreut.de jemand finden lassen. Oder du fragst Mitschüler, ob sie deinen Hamster für die Zeit des Urlaubs nehmen.

Kommentar von sasisimmich ,

ok dann werde ich mal rumfragen

danke :D

Kommentar von sariiichen ,

Ein artgerechtes Hamstergehege lässt sich nicht mal kurz rumtragen. Lieber Nachbarn oder so fragen ob sie ihn Zuhause verpflegen können. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community