Frage von ElliLunax3, 72

Hamster ist aus Käfig ausgebüchst, was tun?

Hey Leute,

also ich habe jetzt seit 1 1/2 Wochen einen Roborowski-Zwerghamster in einem Gitterkäfig. Sie ist erst 8 Wochen alt und wirklich sehr klein und zart. Gestern war ich über Nacht nicht da und als ich heute nach Hause kam, war sie unter meinem Schrank. Ich habe keine Ahnung, was ich jetzt mit ihr machen soll, denn mein Schrank ist riesig und der Spalt nur sehr klein. Erstmal habe ich sie jetzt vorbekommen (mit Hilfe meiner Nachbarn) und viel Mühe, aber ständig will ich das nicht machen. Deswegen habe ich auch keine Lust, sie jetzt wieder in ihren Käfig zu setzen, denn dann büchst sie doch nur wieder aus... Zwar ist das Türchen zu, aber so dürr wie sich meine Hamsterdame machen kann, hat sie sich bestimmt einfach durch eine Lücke durchgequetscht. Ich überlege jetzt, ob ich mir ein Terrarium anschaffe, aber der Käfig ist drei-etagig mit Röhren zum Klettern, also wäre ein Terrarium definitiv weniger aufregend für das Tierchen. Was soll ich denn jetzt tun? :/

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Maimaier, 43

Vielleicht erstmal den Käfig in ein Wäschekorb aus Plastik ohne Löcher oder so, also irgendwas damit der Hamster wenn er schon ausbricht nicht ganz abhauen kann. (die rutschen da ab und können nicht drüberhüpfen? oder doch?) Auf Dauer dann Käfig ausbruchsicher machen, z.B. Glasscheiben.

Antwort
von Tarsia, 30

Ein gitterkäfig ist absolut falsch für einen Hamster! Du merkst doch selbst, was da alles passieren kann! Kauf dir ein Terrarium, das ist wenigstens artgerecht

Kommentar von ElliLunax3 ,

Na ich hatte ja schon mal einen Hamster und der ist aus dem Gitterkäfig
nicht ausgebüchst. Das war ein Dsungarischer, also auch nicht wesentlich
größer!

Kommentar von sariiichen ,

Gitterkäfige sind keineswegs artgerecht. Da passt nicht die Grundausstattund rein und auch keine 30 cm Streu. Die meisten sind nichtmal 100×50 cm groß.

Antwort
von goldangel23, 15

einzige lösung: schaff die hölle ab und hol ein ordentliches gehege. sonst ist dein hamster bald ganz weg....

die etagen sind sowas von egal. braucht ein hamster eh nicht... die röhren sind tierschutzwidrig. naja und sicher ist das ding auch nicht. also direkt ein neues gehege holen und deinem hamster gehts gut.

gute gebrauchte aquarien (mindestens 100x50cm, gerne deutlich größer) bekommt man bei ebay schon für wenige euro.

Kommentar von ElliLunax3 ,

Kann dir nur das gleiche antworten wie Margotier. Die Röhren sind eigentlich das einzige, was mein Hamster im Käfig wirklich nutzt. Entweder er klettert in ihnen oder schläft dort; das Streu, Heu und das Häuschen benutzt er so gut wie nie.

Expertenantwort
von Margotier, Community-Experte für Hamster, 29

Ein Gitterkäfig ist für Hamster absolut ungeeignet.

Der Käfig, den Du beschreibst klingt nach (ich versuche erst gar nicht, es mit netten Worten zu umschreiben) einer absoluten Hamsterhölle.

Hamster sind Bodenbewohner und Wühler. Klettern gehört nur sehr eingeschränkt zu ihrem natürlichen Verhalten und ausgerechnet Robos sind die schlechtesten Kletterer unter den Hamstern.

Robos sind extrem "wuselig". Sie brauchen unbedingt ein Gehege über dem Mindestmaß, in dem ca. ein Drittel mit Chinchillasand eingestreut ist.

Hier siehst Du Beispiele für ein verhaltengerechtes Gehege:

http://hamstergehege.blogspot.de/2010/12/doppel-aq-200x40-fur-robo-lily.html

http://hamstergehege.blogspot.de/2010/08/detolf-vitrine-fur-robo-casimir.html

Kommentar von ElliLunax3 ,

Das ist der größte Quatsch überhaupt. Mein Hamster ist nur am Klettern. Wenn sie nicht gerade in einer der Röhren schläft (im Streu gräbt sie sich fast nie ein und auch das Haus findet bei ihr wenig Verwendung.

Kommentar von Margotier ,

Mein Hamster ist nur am Klettern. 

Eben weil er sich in seinem Gitterkäfig nicht seiner Natur entsprechend verhalten kann!

Roborowskis sind die allerschlechtesten Kletterer unter allen in Heimtierhaltung vorkommenden Hamsterarten.

Wenn er "nur am Klettern" ist, ist sein Gehege wirklich mies!

Kommentar von goldangel23 ,

das einzige, was hier so ein quatsch ist, ist dein kommi.

dein hamster verhält sich nicht normal, weil er schlecht gehalten wird.

wie soll er sich in was vergraben, was nicht wirklich da ist?

zudem sind diese röhren tierschutzwidrig. das mal so am rande.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten