Hamster hat gezwickt, weil er nicht wusste ob meine Hand zu essen ist?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nach fünf Tagen hat Deine Hand noch gar nichts im Käfig verloren.

Dein Hamster braucht mindestens eine Woche, besser zwei, Eingewöhnungszeit. In dieser Zeit tust Du nichts, außer das Wasser zu wechseln, Futter im Gehege auszustreuen und die Pinkelecke zu reinigen sobald der Hamster sich auf eine Ecke festgelegt hat (das kann schon mal mehrere Tage dauern).

Danach kannst Du dann vorsichtig mit dem Zähmen beginnen. Aber auch bei einem handzahmen Hamster kann es passieren, dass er mal zwickt weil er den Finger mit etwas Fressbarem verwechselt.

Dein Hamster lebt hoffentlich nicht in einem Gitterkäfig? Hamster in Gitterkäfigen stehen unter Dauerstress wodurch die Wahrscheinlichkeit, dass sie nicht zahm werden (oder irgendwann sogar aggressiv) höher als in einem hamstergerechten Gehege. Zudem besteht durch einen Gitterkäfig eine hohe Verletzungsgefahr für den Hamster.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also nach fünf Tagen sollte (wie hier schon gesagt wurde)deine Hand noch nicht im Käfig liegen,du bist zwar deiner Beschreibung nach gut vorgegangen,solltest das aber ist nach mindestens 2 Wochen machen :|,ich fürchte das lag nicht daran das sie deine Hand verwechselt hat,sondern daran dass sie vlt Angst oder ähnliches hatte...wenn nicht,es kommt eben manchmal vor das der Hamster deinen Finger mit etwas essbarem verwechselt oder nachschauen will :)Hoffe konnte helfen LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

leider hast du scheinbar rein gar keine geduld. sonst hättest du wirklich die fellnase erstmal zwei wochen ankommen lassen, ehe du sie mit der hand bedrängst.

was erwartest du nach grade mal 5! tagen. das ist nichts. stell dir vor, du ziehst alleine in eine völlig neue wohnung. alles ist neu, du kennst nichts. dann kommt auf einmal ein riese an und will dich unbedingt anfassen. fändest du das gut? würdest du dich dann noch sicher fühlen? wohl kaum. deine hamster geht es grad genauso. er ist völlig neu, kennt noch nichts und wird dann gleich angefasst. zudem ist es ein lebewesen, was ja nicht mal artgenoßen um sich haben will. da kommt der mensch auch nicht grade gelegen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Familie und ich hatten vor mehreren Jahren einen Goldhamster. Er hatte auch am Anfang meinen Vater gebissen, da er dachte, dass sein Finger ein Leckerli ist^^ Du musst keine Angst haben, danach hat er das nicht mehr getan. Ich glaube, dass dein Hamster es selber merken wird. Wenn du willst, kannst du aber trotzdem Handyschuhe benutzen. Meine Mutter hatte auch immer irgendwelche Lederhandschuhe an, mit dem sie unseren Hamster "gezähmt" hatte: Wir konnten dann mit ihm Ferni schauen └|゜ε゜|┐

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte auch Angst sein die sie hat oder Verteidigung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JasminMiro
11.01.2016, 16:25

naja, sie hat ja sonst noch nie auf meiner Hand gesessen, und sie hat erkundet. Aber Danke für deine Antwort ; D

0

Was möchtest Du wissen?