Frage von Aiai69, 46

Hamster gestorben was kann ich gegen Trauer machen?

Mein Hamster ist gestorben, es ist so traurig ich komm nicht darüber weg, ich hatte mit ihm ein so gutes Verhältnis, er war ein Teddy Hamster er hat sich immer streicheln lassen. Ich hatte das gefühl das er weiß wie ich mich fühle. Wenn ich mit ihm gespielt hab brachte er mich immer zum lachen, er hat mir auch sehr vertraut er kletterte immer von alleine auf meine Hand hat auf meinen Bauchen und auf meiner Hand auch mal öfter geschlafen. Ich konnte ihn immer streicheln, als er dann krank wurde und wir den Tieratz besuchten, schlief er nicht im Karton, er ist rausgekrappelt und auf meine Hand gegangen, als er eingeschläfert wurde hab ich zugeschaut. Ich wünschte ich hätte es nicht gemacht. Es ist so schrecklich mein Hamster war mein einziger Freund. Ich hab einen neuen Hamster bekommen weil meine Eltern mich nicht mehr traurig sehen wollten, aber den neuen Hamster zusehen im Käfig wo eins mein alter war, ist traurig anzusehen. Bitte helft mir ich kann vor trauer nicht mehr.

Expertenantwort
von Margotier, Community-Experte für Hamster, 44

Hast Du ein Foto Deines Hamsters? Drucke es aus, rahme es ein und stelle ein paar Blümchen und eine Kerze neben das Bild.

Dass Du mit ihm zum Tierarzt gegangen bist und ihn hast erlösen lassen zeigt, dass er Dir wirklich etwas bedeutet hat und Du Deiner Verantwortung diesbezüglich nachgekommen bist.

Aber (bestimmt ernte ich hier Kritik für diese klaren Worte. Für die Kritiker: ich bin selbst Mutter von zwei Kindern und Tierhalterin (darunter z. Zt. vier Hamster): Dein Hamster hat ganz sicher nicht gewusst, wie Du Dich fühlst. Hamster sind nachtaktive Einzelgänger die in der Natur nichtmal Wert auf Kontkat zu Artgenossen legen. Wert auf Kontakt zu artfremden Tieren, also auch zum Menschen, schon gar nicht. Gut möglich, dass das, was Dich zum Lachen gebracht hat wenn Du mit ihm gespielt hast, in Wirklichkeit Stressverhalten Deines Hamsters war.

Bitte lasse den neuen Hamster nicht unter Deiner Trauer leiden. Du schreibst "Käfig". Falls es ein Gitterkäfig ist: ersetze diesen bitte bald gegen ein verhaltensgerechtes Gehege, ein Gitterkäfig ist nicht tiergerecht. Bei einem Hamster muss man sich immer darauf einstellen, dass man an ein reines Beobachtungstier gerät. Lässt man den Hamster dann in einem Gitterkäfig vor sich hin vegitieren, ist das einfach nur grausam.

Hier kannst Du Dir Beispiele für verhaltensgerechte Gehege anschauen:

hamstergehege.blogspot.de/search/label/Aquarium

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten