Hamster fiepst ab und zu?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"

Sie hören aus dem Käfig ein leises Fiepen

Herzlichen

Glückwunsch, ihr Hamster ist Mutter geworden, Babys rufen mit einem

leisen Fiepton ihre Mutter. Haben Sie allerdings einen alten Hamster und

er fiept beim Atmen dann können Sie von einer Atemwegserkrankung

ausgehen und sollten dringend umgehend einen Tierarzt aufsuchen.

Die Tiere fiepen (relativ laut)

Paarungsbereite Hamster die in ihrer unmittelbaren Nähe Hamster des

anderen Geschlechtes riechen, fiepen mitunter um diese Hamster auf sich

aufmerksam zu machen (meist so alle 4 - 5 Tage). Manchmal wird auch der

Mensch so angefiept.

"

Mein Hamster macht das auch manchmal, ist allerdings ein Mittelhamster, da beschwert er sich wenn man das Licht anmacht oder sonst was stört ihn, weiß nicht ob das bei Zwergen auch so ist.:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Scheint ja ein richtiger Oschi und Kavenzmann zu sein. Hört sich an als wäre alles im grünen Bereich. Sollte etwas ausfälliges zu sehen sein, starre oder ähnliches dann zum Tierarzt gehen damit das Tierchen keine Schmerzen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmm... ich hatte mal ein Meerschweinchen. Klar ist das nicht das selbe, aber sie hat immer solche "Aufschreie" gemacht, und dabei gezuckt, wenn sie Schmerzen hatte. Wenn sie lang gezogenere quiekser gemacht hatte ^^, dann wollte sie futter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheComedian93
21.01.2016, 01:37

Möglicherweise will er nur etwas Aufmerksamkeit von dir haben?

0
Kommentar von lini19
23.01.2016, 11:52

Wenn Dem Hamster nichts fehlt will er eigentlich gar nicht mit dem Menschen zu tun haben und für sich alleine sein. Sind j auch eher beobachtungstiere.

0

Was möchtest Du wissen?