Frage von AloTV, 74

Hamster Fällt aus 80cm?

Mein zwerghamster ist gerade aus ca. 80 cm auf den Laminat boden gefallen da er aus seinem Freilauf gehege geklettert ist. Er ist aber wieder in sein Rad gegangen und gelaufen mir ist bei seiner bewegung nichts seltsames aufgefallen auser das er langsamer als sonst läuft. Er hat aber keine Angst vor meiner Hand obwohl er erst 1 woche da ist.Dann saß er aber ein paar Minuten regungslos unter der Holzbrücke jetzt rennt er in seinem Käfig herum und rutsch öfter irgendwo runter. Muss ich etwas schlimmes befürchten ?

Expertenantwort
von Margotier, Community-Experte für Hamster, 20

Nach einer Woche hat Dein Hamster im Auslauf noch gar nichts zu suchen.

Ein Auslaufgehege muss so beschaffen sein, dass der Hamster es nicht überklettern kann.

Dass er keine Angst vor Deiner Hand hat, kann am erhöhten Stresspegel liegen. Wir Menschen "funktionieren" ja ähnlich: unter großer Belastung entwickeln wir manchmal Kräfte oder Fähigkeiten, von denen wir nicht wussten, dass wir sie haben. Ist die Situation ausgestanden, haben wir oft plötzlich Probleme, z. B, PTBS.

Immer wieder geht es gut, wenn Hamster aus solchen Höhen stürzen, oft verenden sie aber einige Zeit später an inneren Verletzungen.

Was verstehst Du unter "rutscht irgendwo runter"? Rutschen gehört nicht zu den natürlichen Verhaltensweisen von Hamstern.

Antwort
von Cocoo2016, 38

Stell dir vor du fällst aus dem zweiten Stock und kannst noch weiter laufen, glaub dann hättest du auch erstmal einen Schock oder? 

Ich würd den kleinen auf jeden Fall weiter beobachten, wenn er weiterhin langsam läuft, könnte er sich schon weh getan haben. Würde sicherheitshalber dann mal einen Tierarzt aufsuchen. 

Oder verstehe ich das richtig, dass er erst nach dem Sturz jetzt überall runterrutscht? Dann stimmt etwas nicht, dann solltest du das schon anschauen lassen. 

Hast du einen Auslauf auf einen Tisch? Dann änder das bitte um, so ein Sturz kann auch ganz anders ausgehen. Sperr lieber einen Bereich am Boden ab. 

Kommentar von AloTV ,

Danke für deine Guten Infos. Jetzt rennt er aber schon wieder schneller und länger, Rutschen tut er jetzt auch nicht mehr aber er blinzelt sehr oft nur mit einem Auge muss ich da bedenken haben? 

Kommentar von Cocoo2016 ,

Die kleinen zeigen es meistens zuerst nicht, wenn ihnen etwas fehlt. Aber ich denke, wenn er weiter radelt ist es erstmal ein gutes Zeichen. 

Wie gesagt, beobachte sein Verhalten. Sollte das Auge mit dem er blinzelt glasig, zugeklebt oder sowas sein, dass lass es anschauen. Kann dann auch unabhängig vom Sturz eine Entzündung sein.

Antwort
von goldangel23, 28

zum einen: was macht der hamster nach nur einer woche schon im auslauf? zum anderen: wie kann es dazu kommen, dass das tier so tief stürzen kann. beide punkte deuten leider darauf hin, dass du dir nur wenig gedanken gemacht hast bzw dich wenig informier hast......

ich würde auf jeden fall einen hamsterkundigen! tierarzt aufsuchen. hamster sind meister im verstecken von krankheiten. für uns menschen mag alles gut aussehen, doch dabei kann das tier selber schon schweren schaden genommen haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten