Frage von Anilove, 61

Hamster- Alternative?

Hallo zusammen,
ich habe schon sehr viele Erfahrungen mit Hamstern gemacht sowohl mit Zwerghamstern als auch Goldhamstern.. ich möchte gerne einmal etwas neues probieren.. ich habe mich schon mit Degus auseinander gesetzt ein Vorteil da finde ich dass die Tiere tagaktiv sind. Mäuse wären auch eine Option (gibt es da auch andere Haustier-Mäuse als Rennmäuse und Farbmäuse?) Streifenhörnchen habe ich mir auch überlegt  habe mich aber noch nicht so gut informiert.. ich würde mich freuen wenn ihr mir helfen könntet oder mir ein anderes (Klein)Tier vorschlagen könnt. (keine Meerschweinchen oder Kaninchen)
Vielen Dank anilove

Antwort
von VanyVeggie, 37

Hallo, 

relativ ähnlich wie Hamster sind eigentlich nur Rennmäuse und Lemminge. Farbmäuse, Streifenhörnchen und Degus sind nochmal was ganz anderes. Oder suchst du hauptsächlich ein Nagetier? 

Man kann auch Vielzitzen - und Streifenmäuse halten. Da kenne ich mich allerdings nicht so gut aus. Ich denke wenn du dich da ans Mäuseasyl e.V wendest, die können dir dann eher Informationen und gute Bücher nennen. 

Wegen dem Streifenhörnchen klannst du dich hier gut informieren: http://www.hoernchenvilla.de/ Ist aber echt was ganz anderes. Streifenhörnchen brauchen eine große Voliere mit viel Klettermöglichkeiten. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Antwort
von Naija126, 5

Zu streifenhörnchen kann ich sagen: ich hatte welche und habe es sehr genossen, aber sie brauchen enorm viel Auslauf. Wir haben ihnen am ende die ganze Wohnung zur Verfügung gestellt. Andere Option wäre n großes aussengehege, das aber super dicht sein muss (sowohl wegen der tunnelbuddelaktivitäten der streifis als auch zum Schutz vor mardern und Wieseln). Also sollte eine Anschaffung von streifenhörnchen wirklich bestens bedacht werden. Zudem weiß ich gar nicht ob die noch frei verkauft werden. Glaub es gab da mal n verbot der EU.

Antwort
von Server20012, 19

Streifenhòrnchen wenn du welche findest XD
Aber ich warne dich sie werden im herbst aggresive (mein Streifenhörnchen glücklicherweise nicht was sehr selten vor kommt)

Antwort
von Dati666, 59

Schau dir mal noch zusätzlich Frettchen und Chinchillas an.
ABER!: Frettchen bitte nur wenn du die Möglichkeit hast, sie in deinem Zuhause rumtoben lassen kannst. Im Käfig eingesperrt ist gar nichts für die.. Aber Achtung, die bauen gerne mal Bockmist :D

Kommentar von Deamonia ,

"gerne mal"? Eher "ab und an machen sie auch mal keinen Mist" XD 

Antwort
von 3runex, 61

Zwar kein Kleintier, aber hast du dir schon mal über ein mehr personenbezogenes Tier wie eine Katze Gedanken gemacht?

Antwort
von Cherry565, 24

Ratten, Chinichillas oder Steppenleminge?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community