Frage von JohnWilliams, 84

Hamster - Tod oder winterstarre?

Hi,

Mein Hamster lag gestern Abend regungslos in seinem Häuschen und hat auch beim anstupsen nicht die Augen aufgemacht. Allerdings ist mir bis heute noch keine "Leichenstarre" aufgefallen, also er ist immernoch zu 95% sehr beweglich und weich. Ich gehe trotzdem schwer davon aus, dass er tot ist, nehme keine Atmung oder sonstiges wahr.. Allerdings lässt mir das Thema "Winterstarre" keine Ruhe, dann gestern Mittag hatte ich mal stärker durchgelüftet. Wie kann ich nun sicher gehen?

Antwort
von beangato, 56

Ist es bei Dir so kalt?

Sinken die Temperaturen in der Wohnung jedoch unter 10 °C, kann es
passieren, dass der Hamster den plötzlichen Temperatursturz spürt und
sich schlafen legt

http://www.heimtiergarten.de/machen-hamster-winterschlaf/

Wenn das Tier also atmet kann der Tod schon ausgeschlossen werden.

Antwort
von Mell1990, 34

Die Leichenstarre hält nicht die ganze zeit an aber wenn er kalt ist, dass würdest du merken.
Normal ist das aber irgendwie nicht

Kommentar von JohnWilliams ,

Hmm ja.. Er ist nicht wirklich kalt und eig auch nicht starr oder steif. Habe ihn jetzt gewärmt aber tut sich nichts.. Weiß nicht was ich noch versuchen soll, denke ist dann doch wohl sinnlos..

Kommentar von Mell1990 ,

Wie lange ist das jetzt schon so ?

Antwort
von CyresHD, 56

Ich empfehle dir mal bei einem Tierarzt vorbeizugehen..dann kannst du dir sicher sein..nicht dass du ihn dann begräbst und er lebt immernoch. Der Tierarzt wird sehen, ob er tot ist, oder sich nur in einer Winterstarre befindet

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community