Frage von Dragoli, 71

Hat mein Hamster einen Hirntumor?

Hallo zusammen,

Mein Hamster hat seit einiger Zeit sehr stark hervortretende Augen. Er ist auch sehr hyperaktiv, rennt und klettert los, sobald ich mich am Käfig zu schaffen mache, doch zu Ruhe kommt er irgendwann auch, aber trotzdem fällt es sehr stark auf. Laute hat er bisher noch nie von sich gegeben, zumindest nicht in meinem Beisein. Er ist dazu noch recht jung, sprich klein.

Mehr ist aber nicht auffällig, frisst und trinkt normal und alles andere auch wie es sein sollte.

Ist hier jemand, der sich damit auskennt und mir helfen kann?

Liebe Grüße

Expertenantwort
von Margotier, Community-Experte für Hamster, 32

Ein Tumor ist möglich, aber nicht sehr wahrscheinlich.

Die Symptome können auf Diabetes hinweisen, besonders, wenn es sich um einen Zwerghamster handelt. Wie Du einen Diabetestest durchführst, erfährst Du hier:

http://diabeteshamster.blogspot.de/p/diagnose-testen.html


Was verstehst Du unter "Käfig" und "zu schaffen mache"?

Etwas anderes als füttern, Wasser wechseln und ca. alle zwei Tage die Pinkelecke zu reinigen hat man an einem Hamstergehege nicht zu tun. Allerhöchstens alle sechs Wochen nimmt man eine Teilreinigung vor, dabei wird niemals mehr als ein Drittel der Streu ausgetauscht.

Gitterkäfige eignen sich nicht zur Hamsterhaltung.



Kommentar von Dragoli ,

Klar, weiß ich alles. Damit meinte ich auch nur das genannte.

Ich weiß das Hamster häufiger Diabetes haben, achte deshalb auch auf das was ich Füttere, gibt also nichts was Diabetes hervorrufen könnte.

Der Käfig hat oben ein Gitter zum Öffnen. Damit du bescheid weißt :)

Antwort
von ZauselNido, 51

Hallo. Hirntumor beim Hamster sind relativ selten. Eher bekommen sie Geschwüre im Bauch und Halsbereich. Hyperaktivität kann ein Zeichen von Schmerzen verstecken oder Parasitenbefall sein. Am besten du gehst mit ihm zum Tierarzt. Von irgendwoher muss sein Verhalten kommen. Vielleicht sind das auch Angstzustände

Kommentar von ZauselNido ,

Achso noch was vergessen. Auffällig hervorstehende Augen könnte ein Zeichen auf Diabetes sein

Antwort
von Hamsterfragen05, 33

Das die Augen hervorstehen und das er hyperaktiv ist deutet auf Diabetes hin.

Hast du eine Campell oder einen Hybriden? Wenn ja, bekommen die extra Futter?

Hirntumore kommen sehr selten vor. Eher Geschwüre.

Was meinst du mit klettern? Am Gitter? Du schreibst Käfig, deswegen tippe ich mal auf Ja. Liege ich richtig, so ändere das bitte. Gitterkäfige sind meist zu klein, man kann nicht hoch genug einstreuen ( 30 cm. ), das Streu fliegt beim graben raus und der Hamster klettert am Gitter, was nicht selten zu Brüchen führt. Informiere dich nochmal unter http://zwerghamster-infos.jimdo.com/ oder unter http://www.diebrain.de/zw-index.html

Besorge ein Terrarium mit mindestens den Größen 100x50. 

Auf jeden Fall solltest du heute noch zu einen ( hamsterkundigen! ) Tierarzt!


Kommentar von Dragoli ,

Es ist ein dschungarischer Zwerg, sein heim hat oben ein Gitter zum Öffnen, an dem klettert er. Deshalb ist Kurz darunter auch schon massig Heu zum abfangen.

Kann Diabetes trotz richtigem Futter auftreten?

Kommentar von Hamsterfragen05 ,

Ein Hamster sollte gar nicht klettern - das tuen sie nur, wen das Heim zu klein ist.

Welches Futter benutzt du denn? Klar kann das vorkommen, z. B. wenn du zu viel Obst verfütterst.

Kommentar von goldangel23 ,

klar kann diabetes auch bei richtigem futter kommen. falsche fütterung begünstigt sowas lediglich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community