Hamsteeer?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der kleinere Käfig ist zu klein und der große klingt so, als ob es sich um eins dieser Nadelholzmodelle handelt.

Diese Gehege sind zwar um einiges besser als Gitterkäfige (Gitterkäfige eignen sich gar nicht zur Hamsterhaltung), aber dennoch sind sie nicht wirklich gut.

Sieh Dich nach einem gebrauchten Aquarium in der Größe 120cm x 40cm um. Das ist zwar ein kleines Stückchen unter dem Mindestmaß von 0,5m², aber aufgrund der Länge kann man es ganz gut strukturieren sodass das Maß okay ist.

Beachte bitte, dass der Hamster genetisch nicht reinartig ist und, aufgrund von Campbell-Genen, möglicherweise diabetesgefährdet ist. D. h., er darf kein Futter aus dem Zooladen bekommen. Gutes Futter findet man bei die-nager-kueche.com und mixerama.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Hamster benötigt eine Grundfläche von mindestens 1qm, beide sind zu klein.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BrightSunrise
29.10.2016, 10:03

Solltest du noch vorhaben, in das Gehege Etagen reinzutun, könnte es aber dennoch ausreichen.

0

bin schlecht im Maße-vorstellen :D

Achte darauf, dass der Käfig immer sauber sein soll. Genug Wasser und Essen muss im Käfig sein. Mach auch Hamsterwolle rein. Kauf so Abnag-Stäbchen. Versuch langsam sein Freund/ seine Freundin zu sein. Stresse ihn nicht. Und das Tier muss nichts machen was es nicht will.

Leider ist die Haltung eines Haustiers nie die artgerechte Haltung, denn Tiere leben in der Natur komplett anders als in einem Käfig.

Ich wünsche dir dennoch ganz viel Spaß mit deinem neuen kleinen Freund und sei lieb mit ihm :)

LG marina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XxSunnytimexX
29.10.2016, 09:48

Vielen dank für deine Antwort. Denkst du dass es schlimm ist wenn derkäfig übersteht??

1
Kommentar von marinaschern
29.10.2016, 09:55

Nein, solange keine Gefahr besteht, dass er hinunterfällt, brauchst du dir deshalb keine Sorgen machen. :)

0
Kommentar von Margotier
29.10.2016, 10:23

Bitte weder Hamsterwolle noch Abnagstäbchen!

Hamsterwolle kann Gliedmaße abschnüren und es sammeln sich leicht Schimmelsporen darin.

Knabberstangen gibt es so gut wie gar keine, die sich für Hamster eignen, vor allem nicht für Zwerghamster, außer, mit Einschränkungen, einige aus der "Grainless"-Reihe von JR Farm.

"Immer sauber" darf ein Hamstergehege nicht sein: man reinigt etwa alle zwei Tage die Pinkelecke und nimmt ansonsten maximal alle sechs Wochen eine Teilreinigung durch, wobei man nicht mehr als ein Drittel der Streu austauscht.

1

Was möchtest Du wissen?