Frage von fischkopfxxxx, 42

Hamburg Berlin Fahrt fahranfänger?

Hi
Ich hab in 2 Wochen Geburtstag und will danach mit meinen Freundinnen für 2 Tage nach Berlin fahren, wir kommen aus Hamburg und ich wollte fragen ob diese weite Strecke für fahranfänger riskant ist, also ich hab mein Führerschein seit Anfang Dezember 2015 und bin so alle 2 Wochen mal gefahren
Mein Vater meinte eben das wäre riskant und er macht sich sorgen sollte ich das lieber lassen oder schaff ich das ?

Antwort
von wilees, 22

Wir reden über 300 Kilometer. Mach Dir bewußt, wenn Du alle zwei Wochen mal einige Kilometer gefahren bist, wie gering Deine Fahrpraxis ist. Dazu kommt noch die Ablenkung durch Mitfahrer.

Wenn Du einen erfahrenen Mitfahrer hast, der Dich im Notfall ablösen kann evtl. ansonsten such Dir ein näheres Ziel.

Du hast zwar wahrscheinlich Deinen Führerschein in HH gemacht, aber in einer fremden Großstadt zu fahren ist schon eine sehr große Herausforderung. Nimm den Fernbus und genieße Deine Zeit in Berlin unbelastet.

Antwort
von grubenschmalz, 27

Bei der geringen Fahrfrequenz von dir würde ich davon abraten. Die Autobahn selber ist kein Problem, aber in Berlin selber ist schon extrem hektisch und kompliziert. Auch wenn man fahrerfahren ist. 

Fahrt lieber mit dem ICE.

Antwort
von defender90, 29

die strecke außerhalb von hamburg bis außerhalb von berlin geht schon , aber berlin innertsädtisch ist heiß und riskant , jede menge autos und verkehr

Antwort
von jetztgehtslos, 18

Wenn du es nicht machst, wirst du es nie lernen. Also "Gute Fahrt".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community