Frage von Bonaparty, 38

Haltet ihr eine Klimaerwärmungssteuer für sinnvoll?

Expertenantwort
von realfacepalm, Community-Experte für Klimawandel, 5

Eine einkommensneutrale Co2/Treibhausgas-Steuer wäre sogar sehr sinnvoll. Die Einnahmen aus der Steuer würden dabei den Bürgern wieder gutgeschrieben.

Damit würden zum einen die Ursachen für die gegenwärtige globale Erwärmung  - die Treibhausgase - verteuert werden, und gleichzeitig die Bürger nicht belastet. Dadurch wird ein Anreiz geschaffen, Produkte zu kaufen, die mit weniger Energieaufwand hergestellt werden, und die Firmen erhalten Anreize, Energie bei der Herstellung zu sparen.

Das wird z.B. bereits in British Columbia in Kanada gemacht: https://de.wikipedia.org/wiki/CO2-Steuer#Kanada\_(British_Columbia)

Diese Steuer hat dort die Emissionen wirksam verkleinert, dabei der Wirtschaft nicht geschadet und wird dort von der Mehrheit der Bürger (die Geld sparen können :-) befürwortet.

Kommentar von Omnivore11 ,

Eine einkommensneutrale Co2/Treibhausgas-Steuer wäre sogar sehr sinnvoll. 

Genauuu...noch mehr Knete den Menschen durch diesen Unfug aus den Taschen ziehem...

Ich würde mich weigern eine solche Steuer zu zahlen....Für Unfug bezahl ich keine Steuer.

Kommentar von realfacepalm ,

Wie von Dir gewohnt lässt Du die Teile bei einem Zitat weg, die Dir nicht in die fest vorgefasste Meinung passen, hier:

.... Die Einnahmen aus der Steuer würden dabei den Bürgern wieder gutgeschrieben.

Nochmal für Dich: "Einkommensneutral" bedeutet, jeder Bürger, sogar Du, würde da Geld rauskriegen - dass Du dann gerne für energieintensive/Co2-intensive Spielereien wieder ausgeben darfst.

Du könntest aber auch gezielt Geld für Produkte ausgeben, bei deren Produktion weniger Treuibhausgase freigesetzt wurden - und damit Geld sparen.

Das ist ein Wettbewerbsvorteil für innovative und emissionsarme Produkte, die wegen der geringeren Emissionen weniger an dieser Treibhausgas-Steuer zahlen müssten.

Kommentar von Omnivore11 ,

Cool.....dann kauf ich mir ein Porsche und geb der Natur das pflanzenfreundliche CO2

Kommentar von realfacepalm ,

Ein Düngeeffekt von CO2 aufs Pflanzenwachstum in der Landwirtschaft wird von negativen Auswirkungen der Erderwärmung mehr als wettgemacht

https://www.klimafakten.de/behauptungen/behauptung-co2-ist-ein-pflanzenduenger-u...

Kommentar von Omnivore11 ,

Klimafakten....ahhhh diese Lobbyseite

Kommentar von realfacepalm ,

Nun ja, da in Deinen Augen jeder, der nicht Deinen Glauben teilt, Teil dieser ominösen "Klimalobby" ist.....

http://www.freitag.de/autoren/magicguitar/ursprung-der-verschwoerungstheorie

Antwort
von heatherbeetle, 4

Ich halte es nicht für sinnvoll.

Wirklich sinnvoll ist es, bereits in der Schule den sinnvollen Umgang mit Ressourcen zu lernen. Was bringt eine Steuer wenn niemand sein Verhalten ändert?

Eine Bewusstseinsänderung durch Aufklärung und Bildung muss her, keine weiter Steuer. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten