Frage von AnnegretSandra, 116

Halteranfrage bei einer Versicherung?

Ich habe folgende Frage. Mein Auto ist schon ewig bei ein und derselben Versicherung versichert. Nun hat es angeblich eine Nachfrage von mir gegeben bei einer anderen Versicherung. Diese habe ich aber definitiv nicht gemacht. Wie kann denn so etwas zustande kommen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DEVK, Business Partner, 82

Hallo AnnegretSandra,

was genau meinst du mit "Nachfrage"? Hast du ein Angebot zugeschickt bekommen?

Grüße, Ines vom DEVK-Team

Kommentar von AnnegretSandra ,

Die Versicherung rief mich an, ob ich mir ein neues Auto gekauft habe und deshalb eine Auskunft erbeten habe.

Kommentar von DEVK ,

Irgendwie blick ich da nicht durch. Was für eine Auskunft wurde denn gewünscht? Wer der Halter des aktuellen Fahrzeug ist?

Kommentar von AnnegretSandra ,

Das kann ich leider nicht sagen. Der Mensch von der Versicherung rief nur an und fragte, ob ich eine Auskunft wegen einer Autoversicherung eingeholt habe, eventuell auch online. Aber nichts dergleichen habe ich gemacht, da ich ja mit meiner jetzigen Versicherung zufrieden bin. Ich verstehe es überhaupt nicht, und es beschäftigt mich sehr.

Kommentar von DEVK ,

Das kann ich gut nachvollziehen..wenn du die Anfrage jedoch nicht gestellt hast, muss es ja irgendwer gewesen sein, der deine persönlichen Daten hat. Aber was für ein Interesse sollte derjenige haben?

Hier scheint es ja auch nicht um eine Schadenmeldung etc. zu gehen.....

Kommentar von AnnegretSandra ,

Ja genau, es beschäftigt mich unheimlich und macht mir Angst.

Kommentar von siola55 ,

Hi AnnegretSandra, evtl. hat ein ehemaliger Versich.vertreter deines bisherigen Versicherers die Gesellschaft gewechselt und deshalb sind ihm deine Kfz-Daten bekannt!?!

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Versicherung, 73

Wenn jemand deine Versicherungsnummer hat, kann er natürlich eine Anfrage stellen. Ob er vom Versicherer eine Antwort erhält, ist eine andere Frage.

Eine Halteranfrage kann aber auch von einem Geschädigten kommen, der glaubt, dass du ihn geschädigt hast.

Dafür braucht man nur das Kennzeichen und ein "berechtigtes Interesse"

Kommentar von AnnegretSandra ,

Aber dann doch nicht an eine fremde Versicherung, bei welcher ich nicht versichert bin oder?

Kommentar von DerHans ,

Deswegen hat dein Versicherer dich ja kontaktiert

Kommentar von AnnegretSandra ,

Nein, nicht mein Versicherer, sondern der, bei dem ich keinerlei Versicherungen habe, also von der fremden Versicherung.

Kommentar von DerHans ,

Wenn er dich noch mal anruft, teile ihm mit, dass du keine unerwünschten Telefonanrufe möchtest. 

Kaltakquise ist verboten in Deutschland.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community