Frage von DaddyGallard, 79

Halten die meisten Menschen Deutschland als Demokratisches und Soziales Land oder ist das heute zutage Kapitalismus und die meisten Menschen werden unterdrückt?

Demokratisch und Soziales sind wichtige Anforderungen damit die Bürger festen Halt bekommen.
Deshalb wehren sich die meisten Menschen mit den BGB. Bürgerliches Gesetz bedeutet Zivilrecht.

Aber kann man darauf vertrauen ,wenn heute Vllt Kapitalismus die Zeit regiert und der Mensch unterdrückt wird?

Leben wir schon in der Zeit?

Antwort
von kevin1905, 22

Kapitalismus ist kein Gegenstück zur Demokratie.

Kapitalismus ist ein Wirtschaftssystem (m.M.n. das beste der Geschichte)und die Demokratie eine Staatsform.

Das Wirtschaftssystem in Deutschland hat mit echtem Kapitalismus nicht mehr so viel zu tun. Zu eng sind die Verflechtungen von Wirtschaft und Politik.

Wie du das nun auf das BGB beziehen willst, verstehe ich nicht so ganz.

Kommentar von PatrickLassan ,

Hast du dir mal die anderen Fragen des Users angesehen?

Kommentar von kevin1905 ,

Dafür ist mir i.d.R. meine Zeit zu schade!

Hatte heute mittag noch zwei BU-Kunden nachzubearbeiten! :D

Kommentar von Iflar ,

 das beste der Geschichte

Welches sollte auch schlechter oder besser sein?

Es gab nie ein anderes Wirtschaftssystem außer dem Kapitalismus!

Antwort
von atzef, 12

Kapitalismus ist kein Widerspruch zur Demokratie, sondern - ein flüchtiger Blick in die Geschichte hilft da - der Geburtshelfer der Demokratie und ihre Daseinsbedigung.

Das gilt weiter auch für Menschen- und Grundrechte, Rechtsstaatlichkeit etc.pp.

Antwort
von SaVer79, 28

Das BGB regelt zivilrechtliche Sachverhalte....hat also wenig Problematiken zu tun, die die Demokratie oder den Sozialstaat berühren....von daher ist mir deine Frage nicht ganz klar

Antwort
von SoichiroYagami, 2

du weißt bestimmt nicht was kapitalismus ist

Antwort
von voayager, 15

Deutschland ist ziemlich unsozial, auch mit der Demokratie isses wahrlich nicht weit her.

Unterdrückung gibt es gehäuft in der Lohnarbeit, wo auch Ausbeutung GROSS gescrieben wird.

Kommentar von Omikron6 ,

Deutschland ist schon "übersozial". Es gibt viele Völker auf der Welt, die sich nur im Ansatz so eine Demokratie wünschten, wie wir sie haben! Nicht mit unserer Demokratie ist es nicht wahrlich weit her, sondern mit deiner Einstellung zu den dir hier gewährten Freiheiten!!!

Kommentar von voayager ,

Entweder du bist ein großer Nutznießer des Bestehenden, oder du bist mit großer Unwissenheit "gesegnet".

Kommentar von Omikron6 ,

Es ist doch legitim, dass ein jeder, der in einem demokratischen System lebt, ein  "Nutznießer" dieses Systems ist. Denn das System bietet ihm Freiheit, körperliche Unversehrtheit, Gerechtigkeit, Frieden und vieles mehr... Ich bin auch nicht mit "Unwissenheit" "gesegnet", sondern erkenne die Vorteile des Systems, die es allen Menschen bietet. Vielmehr halte ich deine Einstellung für naiv und von keiner Sachkenntnis getrübt und nur um des stänkerns Willen  hier vorgebracht!!! KONKRTETE Beispiele für deine Ansicht bleiben hier, wie auch sonst bei deines gleichen aus.

Kommentar von voayager ,

Nun sei mal nicht gar zu ungezogen und borniert, so als wenn überall wie bei Frau Holle gleich das gesamte antibürgerliche Wissen wie ein Kissen ausgeschüttelt wird, so als wenn wir Linken nur so drauf lauerten, von euch Spießern angeblafft zu werden und dann legen wir auch schon ordnungsgemäß en gros los.

Davon mal abgesehen, ist deine mentale Beschränktheit kaum noch zu toppen, wenn du hingehst und überall eine Nutznießung wirklich für alle, hier in diesen Gefilden rauswitterst. Dämlicher geht`s nimmer.

Und was hat das alles mit Stänkerei zu tun, nur weil du unfähig bist zu begreifen, dass es tatsächlich Menschen mit einer Gesinnung gibt. Nur weil du ein bloßer Mitläufer des Bestehenden bist, kannste dir nicht vorstellen, dass es auch Menschen gibt, die eben nicht opportunistisch unterwegs sind und auch nicht mit enormen bürgerlichen Flachheiten "gesegnet" sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community