Frage von Ninininini, 51

Halte ich ihn zu lange her?

Ich (19) bin Genau 1 Monat nun mit meinen Freund (23) zusammen. Er hat mich schon darauf angesprochen, dass unsere Beziehung ziemlich einseitig ist, das stimmt auch. Er ist nunmal mein erster Freund und ich bin mir noch ziemlich unsicher weil ich eben noch keine Erfahrungen gemacht hab. Wir küssen, es geht meist von seiner seite. Er wollte mit mir schlafen, ich habe abgeblockt. Ich bin mir einfach noch unsicher. Nicht mit ihm aber unsicher wie ich mich verhalten soll usw. Das habe ich ihm jetzt auch gesagt aber meine Frage an euch ist ob ich mich wirklich so dumm anstelle? Ich weiß dass er mit mir Geduld braucht aber kann ich mir das überhaupt erlauben? :(

Antwort
von zoeylein20, 15

Du brauchst dir keine Gedanken machen über kann ich mir das erlauben oder der gleichen .
Verhalten dich einfach ganz normal so wie du immer zu ihm bist. Rede einfach ganz offen und ehrlich mit ihm darüber sag ihm wie du darüber denkst und das du einfach noch nicht dazu bereit bist!
Er wird es verstehen ! Nichts ist besser als sich Zeit zulassen.

Antwort
von Schattentochter, 2

1 Monat ist sowas von unendlich kurz.

Ich war keine Jungfrau und hab mit meinem jetzigen Freund trotzdem erst nach zwei Monaten geschlafen - einfach, weil ich eben vorher nicht wollte.
Wenn der nach so kurzer Zeit schon anfängt, etwas von "Einseitigkeit" zu erzählen, muss man sich schon fragen...

Stress dich nicht - und sag ihm, dass es nicht sofort Sex sein muss. Es ist sowieso viel netter, wenn man sich erst einmal mit ein wenig Petting herantastet - und das braucht Zeit. Punkt. Die hat er dir zu geben.

Sag' ihm ganz ehrlich, wie du dich fühlst und dass er's eben langsam angehen soll - wenn er dich wirklich liebt, wird er dazu auch bereit sein. Aber zerbrich dir nicht den Kopf - eine Beziehung besteht nicht daraus, dass einer den anderen zufrieden zu stellen hat, sondern aus gegenseitiger Zuneigung und Rücksicht.

Antwort
von Still, 27

Ohne dein Wollen geht es eh nicht und erzwingen läßt sich das nicht. Wie wäre es mal mit Romantik? Abendessen und eine Flasche Sekt? Petting ist für den Anfang auch mal hilfreich!

Antwort
von Repwf, 21

"Erlauben" oder nicht gibt es in einer Beziehung nicht!

Gerade wenn er dein erster Freund ist sind 4 Wochen nichts!

Und weit weit vorm Sex kommt jede Menge Kuschel und Petting! 

Und DU alleine bestimmst wann DIR danach ist! 

Antwort
von ChinaDrachenei, 23

Du kannst dir alles erlauben. Du hast keinen Vertrag unterschrieben nur weil ihr Freund und Freundin seid.

Lass dich nicht bequatschen und lass dir keinen Schwachsinn einreden und vor allem lass dir Zeit. Du verpasst nix...

Antwort
von mania1000, 15

Hallo Ninininini,

das du nix verpasst ist so nicht ganz richtig :) ist es doch eine schöne Sache.

Allerdings entscheidest du und nur du ganz alleine über deinen Körper und somit auch ob du Sex haben willst oder nicht.

Wenn dein Freund anfängt dich unter Druck zu setzen, solltest du dir ernsthaft überlegen Ihm den Laufpass zu geben.

4 Wochen ist keine Zeit für eine Beziehung denn in einer Beziehung lernt man sich gegenseitig erstmal richtig kennen denn Sex ist etwas intimes und das wirst du gewiss nicht mit einer 4 Wochen Beziehung direkt teilen wollen.

Gerade das erstemal solltest du nicht überstürzen, hier sollte dein Freund gefühlvoll auf dich eingehen und alles entspannt und langsam angehen lassen.

Selbst wenn es beim Vorspiel bleibt und nicht weitergeht, na und ist doch egal.

Wenn du von dir aus soweit bist das du meinst er ist es und er achtet dich und will nicht immer wieder ständig nur sex haben mit dir (nerven), dann gehst du vll. den nächsten Schritt.

Wann du was machst ist allein deine Sache. Langsam anfang :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten