Frage von KatzenKratzBaum 14.12.2012

Haltbarkeit von H-Milch (geöffnet)?

  • Antwort von koch234 15.12.2012
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    die Haltbarkeit von "H-Milch" (wie auch von ESL- oder frischer Milch) bezieht sich immer auf die ungeöffnete, unkontaminierte Packung,

    nach dem Öffnen hängt die Haltbarkeit von Sauberkeit der Milch und Temperatur der Lagerung ab.

    http://www.gutefrage.net/frage/milch-haltbarkeit

    Allerdings merkt man bei frischer Milch den Verderb am sauren Geruch, bei H-Milch aber wird man wohl vom ekeligen Geschmack überrascht (naja, es ändert sichnicht sooo viel) wenn man nicht den Kaffeetest macht - etwas von der Milch in heißen Kaffee geben, und sehen ob sie ausflockt.

  • Antwort von veritas55 16.12.2012
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    H-Milch ist widerlich - brrrhh....ekelhaft :(!

    • bei der weißt du nie wann sie schlecht ist weil sie schon tot ist wenn du sie kaufst :()! Die würde ich an deiner Stelle überhaupt nicht bedenkenlos verwenden ;)!
  • Antwort von elizza 15.12.2012
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    H-Milch wird nicht so schnell sauer, aber sie riecht nach 2-3 Tagen eklig, lass mal Eine solange stehen und riech daran.

    Allerdings habe ich auch schon eine H-Milch etwas länger aufbewart und sie war nach ein paar Tagen noch gut, ich vermute, dass es auch darauf an kommt, was man so neben der offenen Milch stehen hat, oft nimmt sie den andern Geruch an, das ist mir schon augefallen, gerade wenn Fleisch daneben liegt, nimmt die offene Milch den Geruch an und verdirbt auch schneller!

    Ich wünsche schöne Advent & Weihnachtszeit! L.G.Elizza

  • Antwort von Rheinflip 14.12.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    4 tage max.

    es gibt 500 ml packungen.

  • Antwort von 7zwerge 14.12.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Pasteurisierte Milch: Die geöffnete Packung ist im Kühlschrank zwei bis drei Tage haltbar. Der Verderb ist leicht am säuerlichen Geschmack zu erkennen.

    H-Milch: Die geöffnete Packung ist im Kühlschrank zwei bis drei Tage haltbar. H-Milch verdirbt ohne Säuerung - der Verderb ist also nicht zu schmecken.

    Sterilisierte Milch: Die geöffnete Packung ist im Kühlschrank bis zu fünf Tage haltbar. Wie H-Milch verdirbt auch Sterilmilch ohne Säuerung.

    http://www.stern.de/tv/sterntv/mindesthaltbarkeit-alle-lebensmittel-im-ueberblic...

    Ich habe schon H-Milch getrunken, die 14 Tage offen im Kühlschrank stand. Das, was ich jetzt hier kopiert habe, besorgt mich etwas und macht mich selbst nachdenklich- vor allem, dass H-Milch ohne Säuerung verdirbt...

  • Antwort von DoubleZerazZ 04.04.2013

    Eigentlich wird geraten geöffnete H-Milch innerhalb von 3-4 Tagen zu verbrauchen. Bei Stern TV wurde mal die Haltbarkeit von Getränken (Saft, Wein, Limo, Milch usw.) getestet. Die Packungen/Flaschen wurden täglich geöffnet, probiert und auf Keime untersucht. Das Ergebnis:

    "Hocherhitzte H-Milch ist bei Raumtemperatur sogar etwa sieben Tage genießbar und im Kühlschrank 14 Tage und länger."

    Ich wundere mich auch über dieses Ergebnis. Hier nachzulesen:

    http://www.stern.de/tv/sterntv/haltbarkeit-von-getraenken-so-lange-schmecken-wei...

  • Antwort von Jaskan 14.12.2012

    Ein genauen Zeitraum kann man hier nicht nennen. 2-3 Tage auf jeden Fall, wenn der Deckel wieder verschlossen wird und die Packung im Kühlschrank gelagert wird. Danach musste halt mal ein wenig Milch auf den Teelöffel geben und vorsichtig abschmecken, ob sie schon einen säuerlichen Geschmack hat.

  • Antwort von Grableuchte 14.12.2012

    Dran riechen: Wenn sie normal riecht -> probieren. Wenn sie normal schmeckt -> trinken

    Verdorbene Milch erkennt man sofort. Wenn sie schmeckt, trink sie.

  • Antwort von orchidee687 14.12.2012

    vor dem nutzen eben mal dran riechen

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!