Frage von Merlchen1607, 88

Halsschmerzen und nichts hilft?

Hallo,

Ich habe ziemlich starke Halsschmerzen und Schluckbeschwerden, deshalb trinke ich alle paar Sekunden ein paar Schluck Wasser. So bin ich jetzt schon bei min. 4,5 l. Ist das gesund? Habe gehört, dass man ne Wasservergiftung bekommen kann, wenn man zu viel trinkt. Wie gefährlich ist das wirklich? Außerdem ist es super nervig, wenn ich viel trinke, muss ich ja auch viel Wasser wieder loswerden. Und was kann ich anderes gegen die lästigen Halsschmerzen tun? Quäle mich gerade wirklich in den Schlaf..

Antwort
von RaniiBananiiii, 68

Spermaa soll antibakteriell wirken
Genau wie Antibiotika

Antwort
von prelude89, 59

Heißes Bad, heißer Grog, Schal drum Licht aus und ab ins Bett, schlafen. Genau in dieser Reihenfolge.

Und nein, eine Wasservergiftung bekommt man nur durch giftiges Wasser. Wasser schwemmt aus, besonders wenn es kaum Salze enthält.

Das in Kunstoffflaschen zB. ;o))


Kommentar von Merlchen1607 ,

Wasservergiftung bekommt man, wenn durch zu viel Trinken zu wenig Salze im Körper sind weil die ausgeschieden würden mit der Flüssigkeit

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community