Frage von DarkLea, 88

Was hilft gegen Halsschmerzen?

Hey also ich bin seit Freitag 'krank'. Also Freitag lag ich richtig mit 39° Fieber und sowas, hatte Kopfschmerzen und übelst Halsschmerzen... komische Halsschmerzen... Es tat nur auf der rechten Seite weh, und ganz schlimm wars nachm laufen (ihr kennt das sicher: Dauerlauf, iwann bekommt ihr Halsschmerzen, die dann nur schlimmer werden, sobald ihr euch hinsetzt), so ähnlich war das halt. Meine Stimme hat sich dann auch verabschiedet. Samstag morgen hab ich dann noch Husten bekommen und solang ich regelmäßig gehustet hab, hielten sich die Halsschmerzen in Grenzen (Fieber hatte ich keins mehr). Nur die Halsschmerzen wurden nicht mal durch Medikamente besser, also wirklich gar nicht. War Freitag auch schon beim Arzt, der meinte, es sei wohl ne Grippe oder nen Virus und hat mir was gegens Fieber verschrieben, mehr nicht. Habt ihr Ideen, was ich gegen die Halsschmerzen tun könnte und woher die kommen? Und soll ich morgen nochmal zum Arzt damit?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von cupcake1409, 74

hallo.

also bei halsschmerzen finde ich ist immer nocb die alte lösung die beste und zwar mit salzwasser gurgeln....

ich würde das jetzt noch ein zwei male probieren und morgen auf alle fälle nochmal zum arzt...

gute besserung und schöne weihnachten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten